Freitag, 8. Jänner 2010


Nachdem der Tyra-Codex ja nun mehr oder weniger bekannt ist fühle auch ich mich nun bemüßigt, hier ein Review zu starten. Da ich allerdings nicht die Zeit und Muße habe,alle Einheiten zu reflektieren und ich auch nicht alle gut finde(egal ob neu oder alt),werde ich lediglich jene anführen, die es meiner Meinung nach auch mal in eine Turnierarmee schaffen könnten.Also nicht wundern wenn hier einige fehlen,die vielleicht früher sogar den Kern des ganzen bildeten-es ist alles anders als früher:)
Auch möchte ich noch sagen,bevor ich beginne,dass alles was hier steht sehr theoretisch ist da ich noch keinerlei reale Spielerfahrung mit bzw gegen die Käfer hab. Falls also doch alles anders kommt(was ich nicht so ganz glaube,aber man weiß ja nie) sag ich gleich,ich hab nichts gesagt^^
Aber fangen wir mal an!

HQ:
Hier springen einen neben diversen spec. Chars eigentlich nur 2 Kreaturen ins Auge: Der Alphakrieger und der Tervigon.
Während ersterer die Männerversion eines normalen Kriegers ist der,falls anderen Kriegern angeschlossen, diesen bessere KG/BF Werte gibt ist zweiterer ein wirklicher Bastard, der mit 6 LP und W6 auch noch jede Runde 3w6 Ganten ausbrütet,denen er auch noch mit Psi-kräften unter die Arme greifen kann.Klingt gut?Ist es auch,und das für weniger als 200P!!Falls jetzt noch wer Zweifel hat-für jede gekaufte Termaganteneinheit kann ein Tervigon als Standardauswahl gekauft werden.DAS nenn ich eine Pflichtauswahl^^
Für alle die den Schwarmi vermissen:sorry,aber der ist nicht mal mehr eine halbe Überlegung wert...und das nicht nur weil die beiden da sind..

ELITE:
Tja,die eigentliche Schatzkammer des Codex-doch man kann nicht alles nehmen,daher beschränken wir uns auf die wirklichen Leckerlis hier:)
Da wären zunächst einmal die Zoantropen zu erwähnen,welche man zwar jetzt Autokillen kann(was aber dank 3er Retter nicht ganz so leicht ist), die aber dafür nun mit einer S10 Lanze aufwarten: Land Raider adé! Dennoch sind sie nicht mein Favorit,zumal einfach zu viele Psi-Matrixen unterwegs sind-und bei 18" Reichweite (6" weniger als die Matrix) wird die Lanze meistens in der Hose bleiben ;)
Hingegen unbeindruckt von einer Psimatrix sind meine wahren Helden: die Schwarmwachen. 2 S8 Schuss mit bf4, dazu W6 und 2 LP...und billiger als die Zoantrope!Aber das ist noch nicht alles^^ Alle die bis jetzt immer Tau verfluchten für deren Schwärmersystem dürfen nun zurückgrinsen-die 2 Schuss brauchen auch keine Sichtlinie und weichen auch nicht ab!
Fein,oder?
Auch noch eine erwähnung wert ist(trotz meiner bekannten Abneigung zu spec Chars) der Todeshetzer, der mit einer ganzen Seite voller Sonderregeln kommt. Diese sind zwar alle ganz witzig,aber nur eine macht wirklich Laune, nämlich die Fähigkeit einem gegnerischen Modell seiner Wahl den Moralwert um W3 zu kürzen- das ist im Schnitt -2, was so manchem Hexer wohl das Zaubern erschweren wird :)

STANDARD:
Hier hat sich nur auf den ersten Blick nichts verändert-es gibt nachwievor 5P Ganten(die halt jetzt ihre Mami mitnehmen können), die Hormaganten sind zwar billiger,werden es aber vermutlich auch im neuen Codex nicht in die Band schaffen.
Ziemlich sicher in die Band kommen hingegen Symbionten,die jetzt nicht nur billiger geworden sind sondern auch noch den Symbiarchen als Champion mitnehmen können...und ja,DER Symbiarch mit seinem aktuellen Profil.10 Symbis mit Cheffe kosten unter 200P und können nachwievor Infiltrieren*g*
Doch selbst die sind nichts gegen die wahren Monster:Tyranidenkrieger! bei gleichen Punktekosten haben sie einen LP dazu bekommen sowie die Möglichkeit,Hornschwerter zu bekommen(Energiewaffen wo die Verwundeten nach jeder Wunde einen MW-Test machen müssen sonst sind sie Tot.Klingt nicht wild?Naja,man macht den nur leider mit 3W6 wenn man das Hornschwertpaar nimmt)Dazu schießen sie auch noch und übernehmen BF und KG vom Alphakrieger wenn man ihn anschließt^^ Imho eine absolute Pflichtauswahl!!
Auch noch erwähnen möchte ich die Schwarmbases,die jetzt punkten können-falls also ein paar Punkte übrigbleiben und man noch einen Standardslot frei hat(beides unwahrscheinlich) würd ich die kleinen Scheißer einpacken:) Sind ja doch 9 LP für 30P*g*

STURM:
Auch diese Sektion bietet eine reichhaltige Auswahl, aber nicht alles ist Gold was glänzt. Nach genaueren Studien bleiben eigentlich nur 2 1/2 Auswahlen übrig. Zum einen die Venatoren, die auch einen LP mehr haben und nachwievor Bestien sind,dh in Runde 2 schonmal Programm fahren können,zum anderen die Gargoyles die in meiner aktuellen Testliste alle 3 Slots einnehmen: Knapp teurer als ein Gant, aber fliegend,dazu die Fantasy-Gift-Attacken(6er beim Treffen ist eine Wunde) und eine Boltpistole dabei bilden sie imho die einzige Alternative zur Monsterliste(nicht das man dann keine mehr dabei hätte^^)
Ansonsten wäre noch die Harpyie(ein monströser Flieger dem man eine gesynchte S9 Waffe geben kann) und die Sporenminenschwärme zu erwähnen, doch für beide wird kein Platz sein denk ich. Erstere scheidet aus weil sie halt doch "nur" W5 hat und nicht kämpfen kann, zweitere fallen raus weil es trotz ihrer netten Sonderregel, vor beginn des Spieles(aber erst NACH der Seitenwahl) platziert zu werden, einfach keinen Platz gibt => Darum auch 2 1/2 Auswahlen ;)

UNTERSTÜTZUNG:
Damit nähern wir uns auch schon dem Ende meines kleinen Reviews und alle,die jetzt auf Fexe warten werden enttäuscht sein. Zwar gibt es sie noch,aber nicht bei mir,dafür sind sie zu schlecht einfach. Was es hingegen gibt sind 2 Wühlmäuse, der Trygon und der Morgon! Zwar können beide "schocken", also sich ausgraben und alles zur Seite schieben(wie der Mono) was im Weg stehen würde, doch liegt der Hund im Detail begraben:)
Während der Trygon mit dem fetteren Profil aufwartet(mehr Attacken und er kann schießen bzw zu einer Synapse aufgewertet werden) sowie der Möglichkeit,dass man durch seinen Tunnel noch eine Einheit schleust(welche allerdings leider nicht angreifen kann), ist der Morgon eine Spur hinterlistiger: er kann sich nicht nur wieder eingraben, er bringt auch eine S6 DS2 Schablone mit, die dort aufgelegt wird wo er schockt. Falls das was überleben sollte, wird es dann weggeschoben.
So nett das jetzt auch klingen mag,das Problem ist nachwievor das beide nachdem sie gekommen sind eine Runde lang feuer fressen bevor sie selbst agieren können. Da hilft auch das kaufen von Regeneration nicht wirklich viel!

FAZIT:
Der Codex ist weit mehr als bloß eine Adaption an die 5te Edition,er macht die Tyras einfach völlig neu! Viele Kreaturen sind überhaupt neu dabei,andere,die jetzt die Szene beherrschten, wird man eher weniger sehen und das Spielgefühl wird sich auch wandeln-noch mehr als bei der Imperialen Armee wird der Erfolg vom Zusammenspiel der Einheiten abhängen, die sich gegenseitig Unterstützen müssen.
Unterm Strich bleibt ein sehr guter Codex,den ich aber nicht unbedingt als zu Stark ansehen würde-er hat gute Sachen,weniger gute Sachen und sehr gute Sachen,die aber auch sehr viel kosten.Ob er ganz oben mitmischen wird ist aber dennoch zu bezweifeln,zumal die SW mit Jaws einfach DIE Antwort haben

Kommentare:

firstruleoffightclub hat gesagt…

Zum Morgon:
Ich denke das man ihn nicht direkt gewollt draufschocken lassen kann.
Das verbieten die Schockregeln.

Abweichen ist natürlich was anderes

g-g hat gesagt…

schockregel verbietet es nicht-du bist halt tot wenn du mehr als 1" an ein gegnerisches modell rankommst:) da er die aber mit seiner regel wegschiebt gehts:)