Donnerstag, 23. September 2010

Zu´gsperrt is!

Tja...ich will es nicht hier in lange Worte fassen sondern mach es kurz und bündig: der heutige Tag ist eine Wende, ein Umbruch. Geschichtsträchtig könnte man ihn auch nennen, aber folgende Generationen werden dafür sicherlich andere und bessere Worte finden!
Die Rede ist vom Ende meines Blogges...wobei Ende,es wird ihn ja weiterhin geben, ich werde hier auch allerlei Posten was auf der no-mo Seite nichts verloren hat(zb Urlaubsbilderund usw), aber der Schwerpunkt liegt ab sofort eindeutig bei Winnie und meinem neuem Wunschkind:)
Ich hoffe das sich alle Leser von hier auch auf den anderen,besseren,schöneren und größeren Blogg verirren werden und ihn ebenfalls so häufig besuchen(wenn nicht sogar Häufiger) wie diesen hier:)
Es war ne schöne Zeit...*schnief*...aber jetzt sperr ich hier mal zu bis auf weiteres!



Man sieht sich HIER wieder hoffe ich:)

Dienstag, 21. September 2010

Die Spatzen pfeifen von den Dächern...

...und das obwohl der Frühling vorbei ist:)
Nein,was ich meine ist Gregor und mein neuestes Projekt! Lange war es ein Hirngespinst, jetzt arbeiten wir(oder besser er da meine technischen Fähigkeiten bezüglich Computern eher gegen Null gehen) fleissig an der Realisierung. Die Rede ist von einem neuen Blogg, besser, größer, höher und weiter, quasi die 40kings Variante für Österreich...nur mit mehr Updates und vermutlich nicht ganz auf dem Spielerischen Niveau^^
Wer rechts am Blogscroll ein wenig sucht wird eine erste Roh-version entdecken welche hoffentlich nach meinem Londonurlaub so richtig los geht dann:)
Bis dahin gibt es aber wie gewohnt hier die Updates und das sonstige blabla*g*So zum Beispiel den morgigen Ligaauftakt gegen den zweimaligen Sieger und letzt-jährigen Halbfinalisten Mr Wolf :)

Montag, 13. September 2010

Turnierreview 12.9.2010

Da es sich um ein ganz kleines Turnier handelte diesen Sonntag(lediglich 6 Spieler) gibt es auch nur einen ganz kurzen Bericht:) Genau genommen weniger einen Bericht als einfach einen kurzen Abriss der Spiele und was ich anders gemacht hätte*g* Nachher ist man eben immer klüger!
Kurz noch die Eckdaten: 3 Spiele, Missionen wurden zufällig gewürfelt. Neben mir gab es nochmal Eldar(Mech),3x Marines und 1x Niden. Meine Armee war da sicherlich nicht die klügste Wahl, aber ich wollt sie einfach mal testen bzw am Tisch sehen und nicht nur in der Vitrine.

SPIEL 1:Killpoints und Spielfeldviertel
GEGNER: Martin mit BA,bestehend aus 2 Preds, 1 Vindi, 3 Trikes, 2x5 Truppler im LK Razorback, 10 Sturmtruppler, Sanguinische Garde mit FnP und Scriptor und einem Scriptorbot.

Ich hab die erste Runde, flieg ein wenig vor und warte erstmal ab, in der Hoffnung einen Multi-Charge auf die Fahrzeuge zu schaffen. Das geht sich leider nicht aus und so schmeiß ich mich in die Sanguinische Garde-ein Fehler leider da ich dort nicht nur hängen bleibe, sondern dann auch noch den Nahkampf verliere und weglaufe(nachdem in Runde 4 die Gunst versagte). Bitterer Fehler von mir mit ein wenig Pech(schaffe es im ganzen Spiel genau 1 Pred lahm zu legen und 1 Waffe zu zerstören, der Bot den der Martin auch noch auf den Rat wirft erschlägt den Propheten nachdem ich ihm vorher mit 8 Attacken nicht einmal getroffen hab-.-) machen in einem Spiel, wo wir uns lange mit Watte beworfen haben, den Unterschied aus.
Da auch die Harlis nichts mehr reissen("he, ich kann rausspringen aus dem Nahkampf!" "ja,wenn du einen Ini-Test schaffst" ...den Rest denkt euch^^) geht das Match dann in 2 Runden völlig den Bach runter.
So steht am Ende ein 2-38 (160-1360) und die Erkenntniss, das der Rat NICHT gut ist gegen die Garde und ich die Läufer lieber hätte Flanken lassen, dafür die Harlis zusammen mit dem Rat nach vorne schicken sollen. Blöd gelaufen, aber wir sind ja da um zu testen:)

SPIEL 2: 3 Marker und 12" rein
GEGNER: Winnie mit Eldar, bestehend aus Prophet mit ein paar lesern im Serpent, 2x Drachen im Serpent, 2x Jäger im Serpent, 1x Bikes, 2 Spinner, Autarch mit Banshees im Serpent.

Toll-.- Den einzigen anderen Eldar spieler Fasse ich aus und das in einer Mission, die er kaum verlieren kann.
Hier lasse ich die Läufer flanken(kommen auf der falschen Seite leider) und die Jetbikes wieder in Reserve(erscheinen dafür wieder alle in Runde 2-generell kamen alle meine Reserven immer in Runde 2,was nicht ganz so gut ist, aber das ist ein anderes Thema). Gregor gräbt sich ein und ich wackel halt nach vorne, versucht, ein paar Punkte zu holen. Die hol ich mir zwar auch, aber sehr teuer erkauft-den wieder stirbt der Prophet, diesmal zwar erst nach dem 4ten Save, es waren aber auch keine Autokillwunden. Wenigstens läuft seiner auch davon:)Alternativ kann man es auch blöd bewegt und zu freundlich im Anschluss nennen(er wäre nicht im Kontakt gewesen, Winnie fragte ob er seine 2 Attacken auf ihn legen kann und ich sagte halt ja-.- Kann ja keiner wissen das die Lusche beim kleinsten Windhauch abkackt!).
Die Harlis werden von Banshees erschlagen und ich schaffe es weiterhin nicht, Fahrzeuge zu zerstören.Erst in Runde 4 und 5 bring ich ein paar dieser Mist-Dinger runter, was aber leider zu spät ist da die Partie leider in Runde 5 endet. Somit verlier ich trotz harter Gegenwehr 0-1 nach Markern bzw 12-28 (835:528).Jede Runde mehr hätte mich dem Sieg bzw dem Unentschieden näher gebracht.

Somit stand ich nach 2 Spielen bei lediglich 14 Punkten am 5ten Platz(= der Vorletzte..aber 5ter klingt besser;) ) und durfte gegen den Tom spielen. Auch ein Novum zwischen uns beiden, der Kampf um den letzten Platz!

SPIEL 3: Wieder 3 Marker und Dawn of War
GEGNER: Tom mit Niden, bestehend aus Neural-Tyrant mit 2 Wachen,1 Mama, 2x10 Ganten, 16 Symbionten,3 Venas,Alphakrieger, Ymgarl Symbionten, 3 Schwarmwachen und einem Trygon.

Das Spiel ist schnell erzählt. Er macht mir nur einmal Schaden, als ich nicht aufpasse und er mit einer 6 beim Sprinten mit den Ymgarl Symbionten ALLE meine Jetbikes erwischt und abräumt. Zwar macht der Rat die dann Fertig, aber das half nichts mehr da ich so nur noch 1 Standardeinheit hatte und die den Marker beschützen musste. Damit war das Unentschieden Vorprogramiert. Ich erschoss zwar noch den Tervigon und die Schwarmwachen, machte aber sonst auch keinen Schaden mehr bzw nicht genug um daraus Punkte zu holen.
So trennen wir uns in einer sehr raschen Partie zwischen 2 müden Spielern 20:20 (370-304) und ziehen unsere lehren aus dem ganzen:)

Mein persönliches Fazit: Spielfehler gepaart mit einer nicht optimierten Armee für dieses Umfeld lassen nichts besseres zu. Aber dank try&error bin ich jetzt etwas fitter und freu mich schon auf die nächsten Spiele damit:) Auch hatte ich ja keine großen Erwartungen im Vorfeld, bin daher eigentlich genau garnicht enttäuscht sondern froh,zumindest nicht letzter geworden zu sein(dank Bemalwertung^^)

Zum Abschluss hier noch ein paar Bilder:)



Sonntag, 12. September 2010

Bäh:/

2-38 gegen Bloodies
12-28 gegen Mech Eldar
20-20 gegen Niden

Fazit:fast ganz hinten-.-
Berichte kommen Morgen,ich geh schlafen:)

Donnerstag, 9. September 2010

Turnier Preview für Sonntag

Die Wunden von ÖMS und ESC sind mitlerweile fast verheilt, die Dämonen bereits verkauft (nicht aus Frust sondern weil ich finde das nach 2 Jahren wiedermal was neues her muss!) und die zweite Hälfte des Turnierjahres hat begonnen-zünftig wie es sich gehört mit einem netten,kleinen gemosche im Wow.
Zwar sind lediglich 10 Teilnehmer angemeldet bis dato, die haben es aber in sich! Neben dem halben ETC Team (Georg,Winnie, Tom, Invador und Martin) haben wir noch den König der St. Eiermark vor Ort: Cleaner! Mit Anderen Worten: ein Platz in der oberen Hälfte des Feldes wäre schon ein Erfolg!

Gespielt werden wie immer 3 Spiele, alle aus dem Regelbuch, nichts besonderes. Besonders hingegen meine Armeewahl: Eldar:)
Der geneigte Leser wird sich vielleicht daran erinnern, da war doch mal was...lang lang ist es her( für alle die nicht so geneigt sind-HIER steht was ich meine*g*). Jetzt ists es also wieder so weit, die Spitzohren werden ausgepackt! Da ich aber noch nicht über Falcons/Illums/Spinnen und wie der ganze andere Fuhrpark sich nennt verfüge, schicke ich eine Liste OHNE einem einzigen Fahrzeug ins Feld(Läufer zählen nicht^^). Das ganze ist quasi der softe Übergang von Dämonen(keine Fahrzeuge, nur Nahkampf) zu Eldar(noch keine Fahrzeuge, wenig Nahkampf, ein bisserl schießen). So vermeide ich hoffentlich den Kulturschock*g*
Um euch aber nicht weiter auf die Folter zu spannen, hier die Liste welche sich hoffentlich im vorhandenen Meta(viele Marines, 2 Niden, keine Impse) ganz gut schlägt.

Feigheit vor dem Feind
*************** 1 HQ ***************

Runenprophet
- Runenspeer
- Runen der Vorhersehung
- Seelensteine
- Eldar-Jetbike
- Verdammnis
- Gunst des Schicksals
- - - > 178 Punkte

9 Runenleser
- 3 x Runenspeer
- Eldar-Jetbikes
- 2 x Flammen der Wut
- 2 x Stählerne Entschlossenheit
- 1 x Khaines Segen
- - - > 459 Punkte


*************** 1 Elite ***************

8 Harlequine
- 7 x Harlequinpeitsche
- 1 x Fusionspistole
- Todesjoker
- Schicksalsleser
- - - > 222 Punkte


*************** 4 Standard ***************

5 Ranger
- - - > 95 Punkte

3 Gardistenjetbikes
- 1 x Shurikenkanone
- - - > 76 Punkte

3 Gardistenjetbikes
- 1 x Shurikenkanone
- - - > 76 Punkte

6 Gardistenjetbikes
- 2 x Shurikenkanone
- - - > 152 Punkte


*************** 3 Unterstützung ***************

Phantomlord
- 2 x Flammenwerfer
- Laserlanze
- Eldar-Raketenwerfer
- - - > 155 Punkte

Phantomlord
- 2 x Flammenwerfer
- Laserlanze
- Eldar-Raketenwerfer
- - - > 155 Punkte

3 Kampfläufer
- 6 x Impulslaser
- - - > 180 Punkte


Insgesamte Punkte Eldar : 1748

Schauen wir mal was damit so geht:)

Dienstag, 7. September 2010

RMM 2010 - ein Bericht

Wie sicherlich einige der 40k Spieler, deren Blick weiter als bis zum Tellerrand reicht, mitbekommen haben, war dieses Wochenende das RMM in Münster-neben dem ETC vermutlich die größte Veranstaltung im 40k Bereich in Deutschland:) 90 wackere Recken haben sich eingefunden, unter ihnen der auch bei uns bekannte Raven 17 alias Frank Schumann. Und eben jener hat auf ein kurzes Nachfragen sich sofort bereit erklärt,einen Bericht zu verfassen! Daher übergeb ich (mich) auch sofort an ihn und hoffe, dass es nicht das letzte Mal war das wir hier etwas von ihm als Autor lesen:)
(Edith´s Note:Bilder gibts leider keine, aber die finden sich dafür hier und hier)

EINFÜHRUNG:
Wieweit reicht das Meta... – oder, manchmal kann auch ein Messer die Schießerei gewinnen.

04. September in Deutschland.
Die GW´s sind tot... die großen Internetforen der Warhammergemeinde leben nur noch im Fantasybereich, es ist RMM – Zeit. Was die STM in Münster für 40k Teams, ist die RMM für Einzelspieler. DAS jährliche Turnierereignis und jeder 40k Spieler sollte wenigstens einmal teilgenommen haben. (Ihr wisst schon: Buch schreiben, Baum pflanzen, Sohn bekommen.... RMM spielen. *g*)

Jeder halbwegs interessierte kam dabei nicht umhin, die überall geführten Diskussionen zu verfolgen. Egal, ob auf 40Kings oder der Fanworld oder im Club -> Bugs ftw!, Dämonen sind die Armee... Springer BA ein muss und Alphastrike Impse können auf der Platte... oder auch nicht.

Meinerseits habe ich viel gelesen und versucht, mir auf alles einen Reim zu machen – und wer mich kennt, weiß auch, dass ich passionierte Raiderspieler bin. Aber Raider gingen in letzter Zeit gar nicht. Melterspam an jeder Ecke und wo keine Melter, da Monster, Mantis oder Lanzen und am Besten alles schön mit Gelände nach 4. Edition kombiniert. *TOLL!* Tatsächlich war „LandRaider“ in den letzten Monaten irgendwie genau das Synonym für „Messer“ geworden…

...und jetzt sollte alles anders sein?! - nun, nur wer wagt gewinnt und nix geht über ein gepflegtes, freundschaftliches „Auf die Fresse!“, solange ich es (hoffentlich) nicht bin, der am Ende weint.

Aber wie heißt es so schön – nur Versuch macht kluch, und deswegen entschied ich mich am Ende für folgende Liste:


*************** 1 HQ ***************

Champion des Imperators, Nimm jede Herausforderung an

*************** 1 Elite ***************

6 Sturmterminatoren,
3 x Energieklauenpaar, 3 x Energiehammer & Sturmschild, Rasender Angriff + Land Raider Crusader, Nebelwerfer

*************** 4 Standard ***************

Taktischer Trupp
7 Paladine, 1 x Bolter, 4 x Boltpistole und Nahkampfwaffe, Energiefaust, Melter, 2 Neophyten, 2 x Boltpistole und Nahkampfwaffe + Land Raider Crusader, Suchscheinwerfer, Nebelwerfer

Taktischer Trupp
6 Paladine, 1 x Bolter, 3 x Boltpistole und Nahkampfwaffe, Energiefaust, Flammenwerfer, Fragmentgranaten, 2 Neophyten, 2 x Boltpistole und Nahkampfwaffe

Taktischer Trupp
5 Paladine, 1 x Bolter, 2 x Boltpistole und Nahkampfwaffe, Laserkanone, Plasmawerfer

Taktischer Trupp
5 Paladine, 1 x Bolter, 2 x Boltpistole und Nahkampfwaffe, Laserkanone, Plasmawerfer

*************** 2 Unterstützung ***************

Land Raider MK III, Zusätzliche Panzerung, Nebelwerfer

Predator Annihilator,
Synchronisierte Laserkanone, Seitenkuppeln mit Laserkanonen, Zusätzliche Panzerung, Nebelwerfer

Gesamtpunkte Black Templars : 1850

Ziel?
Klar – Fun! Viele Spiele gegen Käfer... und nicht Letzter werden. Am liebsten irgendwas über Platz 45 der 90 Teilnehmer oder über Platz 27 vom letzten Jahr.

SPIEL 1+2:
Erstes Spiel ging dann gegen 00Supra00 (am Ende Platz 29), den ich direkt nach dem WET nach einer Revanche gefragt hatte, da wir dort ein sehr spaßiges, knappes, nervenaufreibendes Spiel hatten. Ein Spiel, wie es sein soll und ich immer wieder gerne habe. Er nahm auch an – und kam seinerseits ebenfalls mit einer etwas anderen Liste zum Turnier:
Gaukler, Desilord mit Sense und Schrecken, 6 Pariah, 2x10 Krieger, 2x3 +1x2 Phantome, 2 Monos...
*wow* 5! Panzerung 14 Dickschiffe auf einer Platte...
Gespielt wurde um 4 Marker die im Abstand von 12“ aufzustellen waren... und im Anflug geistiger Umnachtung parkte ich die Marker so, dass sie ein gleichschenkliges 12“ Dreieck bildeten.
Die Necrons gewannen den Wurf und dann ging’s auch schon los... – irgendwie scheint ihn meine defensive Spielweise zu überraschen (klar, er kommt ja nur mit Gaukler / Pariah und Buhhlord Combo >_>), aber er macht das beste daraus und sein Lord, der mir irgendwie insgesamt 15 MW - Tests aufzwingt, jagt tatsächlich den Flamertrupp von der Platte und der Gaukler erwischt im letzten Zug noch den Termiraider und bringt ihn zur Explosion...
Die Templar hingegen erledigen im ersten Zug einen der zwei Monos und ein 5´er LasPlastrupp metzelt 5 Phantome und 10 Krieger, während dabei nur 2 Paladine sterben.
Leider beschäftigt der sich immer und immer wieder erhebende Lord die Templarinfanterie so sehr, dass es den Necron gelingt, am Ende des Spiels den zweiten Mono genau zwischen die 3 Marker zu bringen und an den entferntesten Marker den zweiten Kriegertrupp zu stellen. Am Ende des Spiels ist der Gaukler auf einem LP, der Lord auf einem und die Nec insgesamt nur 2 Modelle vom PO entfernt – aber sie gewinnen nach Markern mit 1:0. Die Templar dagegen haben mit den Siegespunkten soviel Boden gut gemacht, dass wir uns schließlich 10:10 trennen.

Imho ein Super Einstieg in dieses Turnier, gehe ich doch damit hoffentlich den ganze bösen „Raiderkillerarmeen" eher aus dem Weg.

...oder auch nicht, brachte Spiel 2 doch mit Maexiko (am Ende Platz 22) zwar ebenfalls einen super relaxten Gegner, jedoch mit einer Liste, dass sich mir die nicht vorhandenen Haare sträubten: Eldar! (klar, Templar haben ja auch DIE Psiabwehr... >_> ) - und dann auch noch mit Doppeljetbikerat, Doppelillum, Holofalcon mit 5 AJ. 2x3 Jetbikes und 10 Gardisten mit Steka.

Gehen wir Pizza essen?!

Nein, natürlich spielten wir... Erobern und halten um genau zu sein. Viel gibt es nicht zu erzählen: 5 Runden Fieldcontroll -> ein toter Rat, 2 tote Propheten, ein angestürzter Falcon und ein beschädigter Illum auf der Habenseite – ein CdI, der sich von 5 Gardisten erschlagen lässt und 1 Marker für versteckte und boostende Jetbikers auf der Sollseite... 6:14 *kotz * Irgendwie hatten meine Würfel in diesem Spiel so überhaupt GAR KEINE Lust.
Das hat vom MatchUp weder Spaß gemacht, noch war es meinen Zielen förderlich... und Käfer waren es auch nicht... >_>

Aber immerhin.
Ein Loose und ein Draw sollten mich dem Krabbelzeuch´s auf jeden Fall näher bringen.

SPIEL 3+4:
Sollten.
Doch was gab es? „Sir Ben“ FateDeamons bei Killpoints. Richtig! Meine Begeisterung stieg weiter ins unermessliche... -.-
Er gewann den Wurf – schon wieder der Gegner und wollte selbst beginnen.
*öhm*?! Das gab mir eine Schussphase mehr?! Bei KP!?! *najo*
Wider erwarten ist das folgende dann schnell erzählt: Flasche Welle, kein Glück beim Schutzwurf werfen und Fate ist der einzige der Dämonen, der auch in Runde zwei nicht aus der Reserve kommen will. Dafür sterben in den ersten 2 Runden beide 6´er Kuhherden und die ´nashbestien und einmal Hüter – ohne, dass die Templar einen Verlust erleiden.
Am Ende von Zug zwei gibt SirBen dann frustriert auf...

Damit stehe ich am Ende von Tag 1 immerhin - mit übrigens nur einem kaputten von 9 eingesetzten Raidern! - irgendwo im mittigen Niemandsland und hoffe nun inständig auf ganz viel wuselndes Krabbelzeugs....

Netterweise gibt die Orga noch am Abend das Pairing für den nächsten Tag bekannt und so habe ich die ganze Nacht, mich auf meinen nächsten Gegner zu freuen... Stempe mit DoppelmantiImpse. *gnarf*
2x Vendetta, 2x Manti, 2xMeltergardisten, Melterveteranen, Gewaltmob, Plasmapanzer und Kleinzeugs...
Allerdings hatte wohl irgendjemand da oben ein einsehen... ich bekam den ersten Spielzug UND eine Platte mit mehrgeschossigen Gebäuden. Im ersten Zug geht die erste Vendetta und die zweite wird betäubt, dazu werden beide MelterGardistentrupps spieluntauglich gemacht.
Im zweiten Zug geht die zweite Vendetta und die Termis legen sich mit dem Mob an... am Ende gewinnen die Templar 19:1 und zum Tod von CdI und Termis hat lediglich der MK III beide Laserkanonen verloren.

Damit stehe ich jetzt plötzlich auf Platz neun und habe im letzten Spiel das Vergnügen gegen die Tyraniden...


- nein, natürlich nicht!

SPIEL 5 und EPILOG:
– sondern gegen die Chaoten von FloridaBoy.
Abaddon, Lashprinz, GroßerDämon, Meltertermis, Melterauserkorene im Rhino, Nurgler mit Doppelmelter, 5 Marines mit Melter,3x 5 niedere Dämonen, 4 Obis und eine Raider.
Gespielt wird ein abgeändertes Erobern und Halten und ich darf eine Einheit vom Gegner in die Reserve schicken (ich jage Abaddon weg / er die Termis).
Gespielt wird auf einem Kornfeld und er darf anfangen...

Mir gelingt es, sofort den – genebelten – Raider auszuschalten und Widererwarten kontrolliere ich das Spiel...
Bis meine Terminatoren den Lashprinz angreifen (den sie schon statistisch in einer Runde legen MÜSSEN!) und an ihm hängen bleiben. Da auch die Paladine mit Champion im Gelände versacken (schaffen den Angriffwurf nicht) scheitert mein geplanter Komboangriff auf seine Punkte bringenden Einheiten.

Dann greift der Denisskill... (JA, den gibt es!) und am Schluss gewinnt FloridaBoy mit 19:3 und wirft mich auf Platz 24 zurück. Ich verliere in diesem Spiel dann tatsächlich auch einen weiteren Raider...


Fazit: Würfelglück / -unglück – thats it.
Und! Raider machen wieder Spass.

Die RMM als solches sind noch besser geworden. Orga, Platten Catering – sie sind einfach das Maß des Turnieres in Deutschland. Dafür riesen Respekt und tausend Dank!

Mein persönliches Ziel hab ich auch erfüllt, auch wenn es die „falschen“ Gegnervölker gewesen sind und fast wäre es ein krasses „Übererfüllen“ geworden, wenn die Würfel nicht ganz plötzlich andere Vorstellungen gehabt hätten...

Das nächste Mal, Denis!, Du weißt, dass ich Dich hatte.
In diesem Sinne verabschiede ich mich in einen Warhammer- und Elektronikfreien Familienurlaub, bevor der letzte Teil der Saison startet. Danke für´s lesen und

beste Grüße

Sonntag, 5. September 2010

BBAA 2010/2011-die neue Saison beginnt!

Kaum sind die letzten Blutspritzer von den Tribünen gewischt und das Gras neu eingefärbt,schon geht die neue Blood Bowl Saison los. Wie jedes Jahr ist sie auch diesmal gut gefüllt-nicht weniger als 26 Coaches kämpfen um Prestige,Ruhm und einen Platz auf der Meisterwand. Diesen hat sich ja letzte Saison der Bernd gesichert und damit die Vormachtsstellung von Mr. Wolf durchbrochen. Ob er es dieses Jahr wieder schafft?Ich zweifle daran.

Ebenso zweifle ich leider daran,erneut in die Play-off´s zu gelangen. Zwar stehen diesmal gleich 8 Plätze pro Division zur Verfügung, dafür aber hab ich vermutlich die Horrorgruppe erwischt. Neben Bernd und Wölfchen-welche die letzten 4 Ligen gewonnen haben!!-stehen mit mit Manuel, Wuckal, Snaky, Otto und donPedro weitere schwere Gegner ins Haus.Dazu kommt noch der Milan, ein weiterer BB Veteran. Auch nur einen einzigen dieser 8 hinter mir zu lassen käme einer Sensation gleich:) Aber die Saison ist lang und der Weg ein mehr als nur Steiniger...sind wir also gespannt:)
Los gehts auf jeden Fall einmal gegen den entthronten Mr Wolf und seine Norse-für Dunkelelfen einer der unangenehmsten Gegner, vorallem am Anfang wo ich nur auf meine Blitzer setzen kann. Ob das wohl gut geht?

Samstag, 28. August 2010

Freitag:Double feature


Da ja der Mittwoch dem lernen zum Opfer fiel hoffte ich auf ein kleines Spielchen am Freitag Abend, nichts aufregendes,just 40k sozusagen. Da sich gleich vorweg der Shlomi meldete kam es jedoch zu einer doppelten Challange-40k UND Blood Bowl, ohne Gnade und ohne gute Würfel!!

So standen wir uns im 40k bei der etwas ungewöhnlichen Punktgröße von 1650 Punkten (als Test für das Teamturnier in Regensburg) gegenüber - Orks gegen Tyras!
Während die Orks ihre Masse bereits mitbrachten (3x30,6 Bossbiker + Chef auf Bike, 10 Lootas,2 Koptaz, ein Wyrdboy und eine Hand voll Grots) musste ich meine erste erzeugen(4 Tervigone,2 Trygons(davon einer Alpha), 16+10 Ganten und 2x3 Wachen).
Gespielt wurde Down of war mit je 1 Marker. Die Orks durften anfangen(2 ist höher als 1^^) und wuselten einmal nach vorne,blieben aber taktisch klug 24" von mir entfernt stehen, schossen dann in der zweiten Runde ein wenig und verschwanden dann Stück für Stück*g* Aber der Reihe nach:)
Während auf der linken Seite die 2 Tervimoms 10 und 4 Ganten produzierten-beides mit einem Pasch-ging rechts die Party so richtig ab. So wurden zwar 2 von 3 Wachen von einer(!) Lootas Salve erschossen, die Tervigone dafür aber produzierten 5 Runden lang konstant zwischen 9 und 13 Ganten...jede von ihnen^^ So verschwand in Runde 2 der erste 30er Mob auf der rechten Seite unter 20 Ganten, zwischen Runde 2 und 4 der zweite auf der linken Seite und irgendwann dazwischen die Bossbiker. Zwar mit "Hilfe" des Trygons(greift an,macht 5 Treffer und wundet dann ein einziges mal...blöd wenn die Zwei zu wenig ist...) aber trotzdem-GANTEN ownen Biker^^
Danach war der Schlomi gebrochen und ich räumte bis Runde 5 den Tisch leer.

Fazit:Heftige Liste.Sie ist zwar vielleicht nicht so heftig wie der Symbiontenspam, aber dafür sehr witzig zu spielen:) Macht echt Laune, die kleinen Biester herum zu führen.Ob das ganze gegen Mech auch noch so gut ist, lass ich aber mal im Raum stehen. Witzig ists jedoch allemal!

Anschließend gab es noch eine Blitz BB Partie(1h) zwischen seinem Chaos-packt-Team (Oger,Troll,Mino,ein Dunkelelf,ein Gobbo und ein paar Menschen) und meinen Amazonen (4 Blitzer,Werfer,Catcher und Linewomen).Beide würfelten einmal auf der Handicap Tabelle(er holte sich +1S und Horns für eine Action, ich mir den Jabulani) und los ging es...leider im Gegensatz zur 40k Partie mit guten Würfeln,anfangs vorallem auf seiner Seite. Da er aber den Ball irgendwie nicht nach vorne brachte endete die erste Halbzeit 0-0 und auch die zweite brachte Anfangs ausser KO gegangener Amazonen wenig Zählbares. Erst ein Doubleskull von ihm ebnete mir den Weg zu seinem Ballträger,welcher aus dem Spielfeld befördert wurde und mir den Ball gab. Zwar wurde noch 2 Runden lang mein Touchdown verhindert,aber Schlussendlich schaffte ich es doch irgendwie in die Endzone. 1-0 und aus :)
Mein Fazit hier:Amazonen sind nur ein Team für Leute, die den Nervenkitzel brauchen: Rüstung 7 bedeutet nichts anderes als eine 50% Chance,bei jeden Umfallen KO oder schlimmeres zu sein. Nichts für eine lange Saison mit einigen Prügelteams-.-
Auch ist Bewegung 6 jetzt nicht DER Bringer...nö, ich bleib bei meinen Dunkelelfen!

Damit 2 Siege am Freitag geholt bevor es wieder in die Isolation des Lernens geht:)

Montag, 23. August 2010

Hehe...

Gerade gelesen,ist eine Aussage vom Dennis Müller,getroffen nach dem Turnier in Berlin :)

Auf dem Turnier habe ich gelernt, dass Mephiston gegen Tyraniden nicht zaubern kann, schlecht im Nahkampf ist und ein elender Feigling ist!Irgendwie passt das nicht mit dem Geschichten zusammen die über ihn im Codex stehen - Alles Propaganda! - und ich bin drauf reingefallen.

Sonntag, 22. August 2010

Games Day Baltimore

Während sich die deutsche Turnierelite in Berlin versammelt hat,gibt es etwas weiter weg in Übersee den GD Baltimore.Wie hoch waren nicht die Erwartungen und Träume, endlich Bilder oder zumindest irgendwelche News von den nächsten 40k Codizen zu hören. Doch wie so oft kommt alles anders.
Zwar läuft er noch heute, aber ich denke nicht das sich noch viel neues auftun wird. So beschränken sich die Dark Eldar News auf dieses Bild hier(das ist nicht unscharf,das schaut wirklich so aus):

Toll...Artwork..wo sind die fetten news??
Gibts nicht!
Alles dreht sich im Prinzip um Fantasy(bäh) und die neuen Imperial Armor Bücher. Dazu gibt es von MK II bis jetzt alle Marinerüstungen jetzt,sprich wer gerne Pre-heresy in seiner Armee hat wird sich freuen:)
Ansonsten schließ ich ab mit diesem Kommentar von Warseer:

Ultramarines Movie seminar
Not too much here, Dan Abnett and (if I remember correctly) the head producer gave a few little details about the movie, nothing big. And did a Q&A

The trailer was ok for what it was (I’m still holding off my judgment until I see the movie), still not sure on who the enemy is going to be. But we do know that the Imperial Fists are in it in some way.

Black Library seminar
I went to the 2nd one myself, got to hear to Dan Abnett read from Prospero Burns, which seems like its going to an enjoyable book.
Next year we should start seeing the Bequin trilogy, as well as a book of short stories from the Eisenhorn, Ravenor series.

Forge World seminar
IA:9 will be Badab War part 1(the book should released sometime next month)
9 chapters will be featured in the first book
12 new Space Marine characters will be in the book (some of them will be getting models)
New transfer sheets and Etched Brass
New rules for boarding actions

IA:10 will be Badab War part 2 (their hoping to have it out by November –December)
The rest of the chapters (including the Space Sharks) to take part in the Badab War will be featured.
New Space Marine characters
New Space Marine siege army list
New rules for BFG (a small chance of a new model or 2, but unlikely)

IA:11 will be Eldar vs. Space Wolves, Cadians, and Elysians
Set to take place on an Ice World
Phantom Titan due out this year (maybe)
No solid info on what the Eldar will be getting, but we do know of small light skimmer, troop upgrade kits, and more then likely a super heavy
No news of what the Woves or guard will be getting.

A reprint of IA:1 (with updated rules) due out sometime next year.
IA: Masterclass vol. 2, out some time next year
A random Necron model has apparently been made
A new grot tank (The mega grot tank?) has been made and doesn’t look bad. Should be seeing it soon
Tja...mal ehrlich,ich hab mehr erwartet. So wird es vermutlich auf den GD UK hinauslaufen am 26.09. Hoffentlich mit mehr News für den "Durchschnittsspieler" :)

Samstag, 21. August 2010

MWM 22:Lang ist es her...

Wie ich mit erstaunen Festgestellt hab ist der letzte MWM Bericht doch schon einige Zeit her,um nicht zu sagen:ewig! Damit ich das Manko hier ein wenig ausbessere gibt es neben dem gewohnten kurzen Spiele-abriss eine Vorschau,wie das Jahr jetzt weitergeht:)
Beginnen wir aber zunächst wie immer mit dem Mittwochsspiel,welches statt dem Invader den Flo als Gegner beinhaltete!

Gespielt wurde Viertel mit 4 Markern, er mit seinen Hexejägern(ohne Assassine,dafür mit GI und jeder Menge Flamern), ich mit Eldar(!!), bestehend aus JB Rat,8 Harlis, 2 PL,3 KL,3x JB und Rangern.
Ich hab die erste Runde..nein,hätte sie,aber er beklaut mich ganz frech, was zum Erfolg hat das 2 vom Rat umfallen und 6 Harlis sterben da ich zu weit vorne war mit ihnen:) In meiner Runde rächen sich dafür die andern 2 und schneiden zusammen mit dem Lord den 10er Trupp einfach um*g* Das Spiel selbst wird in weiterer Folge vom versagen seines GI bestimmt(3x versucht, nie mehr als ne 2 gewürfelt zum Bannen) und der leichten Unfähigkeit meinerseits, Saves beim Rat zu würfeln:) Erst der Winnie konnte dann die letzten 5 Mann retten-danke nochmal fürs würfeln^^
In Runde 4 gibt der Flo dann etwas entnervt auf nachdem der Rat immer noch steht,beide Exis von den Jetbikes ihrer Waffen beraubt wurden, die Läufer in einer Runde flotte 14 Wunden auf den 20er Trupp machten und unter anderen die Dame mit dem Eviscerator umfiel und als Krönung des Ganzen die Ranger den Immolater erschossen...von vorne :P
FAZIT: Gute Armee, mal was anderes als schocken-laufen-hauen. Macht definitiv Spaß:) Zumindest solange die Gegner mit der Matrix so umgehen wie der Flo*g*Freu mich schon das ganze mal auf einem Turnier zu testen! Womit wir auch schon beim nächsten Thema sind:Quo vadis,wie gehts weiter dieses Jahr?

Nachdem die zwei Highlights ja mehr als nur total versiebt wurden(aaargh nochmal) ist Schadensbegrenzung angesagt. Ich hab jetzt schon mehr Partien verloren als das ganze letzte Jahr, hab aber trotzdem vor noch weiterhin Turniere zu besuchen-und zwar wie folgt:
12-09 das Einzelturnier im Wow
30-10 das Teamturnier in Regensburg(falls ich 2 Leute noch finde)
13-11 das Masters im Wow
18-12 das Weihnachtsdoppel

Ziel ist es bei jedem dieser Turniere zumindest ausgeglichen und in der oberen Hälfte der Teilnehmer zu bleiben-ja,man wird bescheiden in einem Seuchenjahr wie diesem! Weiters versuch ich übung zu bekommen mit den Imps damit ich dann nächstes Jahr wieder ein Wörtchen mitreden kann bei der Frage nach dem Turniersieg :)

Dienstag, 17. August 2010

Nach langem betteln und bitten(ne,ging eigentlich erstaunlich schnell und unkompliziert:) ) hab ich es geschafft, den Captain unseres 40k - Nationalteams zu einem kurzen Interview zu bewegen. In diesem berichtet er ein wenig von seinen Erfahrungen am ETC,wie es als Captain für ihn so war und ja...mehr will ich an der Stelle auch eigentlich nicht verraten. Das ganze war eine kurzfristige Idee und wenn es gefällt-was ich stark hoffe-dann wird es mehr davon geben. Nicht jetzt von dem Interview,aber überhaupt*g*


+Georg,du warst dieses Jahr das 5te mal bereits am ETC, aber das erste mal als österreichischer Teamcaptain. Eine Ehre oder mehr eine Last, wo du doch nicht nur spielen sondern dich auch um die Pairings kümmen musst (Was,so nebenbei gesagt, am zweiten Tag irgendwie besser ging als am ersten ;) )?

Die aktiven Pairings sind großteils mit dem Team zusammen entstanden, genau wie die Setzlistenreihenfolge und die Championplatzierung. Bis auf die erste Runde in der mir leider die Tau Antwortliste gegen Ende der Pairings hin nur gegen eine Nemesisliste übrigblieb hatte das eigentlich recht gut geklappt. Ich wollte eigentlich niemandem eine Partie aufzwingen, es lief eigentlich immer mit Zustimmung der Teammitglieder ab.


+Da du ja recht kurzfristig zum Captain ernannt wurdest,nochdazu zu einem Zeitpunkt wo eigentlich bis auf 1 Position alle Teamplätze vergeben waren, wie sehr konntest du da noch das Team beeinflussen bezüglich Armeewahl und Aufstellung?

Die Aufstellungswahl der Builds habe ich bewusst den Spielern überlassen um Ihnen die komfortable Handhabung ihrer bewussten Stärken nicht negativ zu beinflussen. Jeder ist ein langjähriger Spieler seines Volkes. Unserem Notnagel Wintics haben wir noch kurzfristig eine Crashkurs in Progaming verpasst und seine Liste optimiert.Es hat gewirkt


+Platz 15 von 24 ist in etwa das selbe Resultat wie letztes Jahr. Sieht man sich die Schweizer jetzt an oder die Spanier, scheint es so, als wären wir irgendwie stehen geblieben. Täuscht der Eindruck oder sind die anderen wirklich besser geworden, wir aber "eher" nicht?

15 von 24 ist eine Verbesserung gegenüber 13 von 16 (do the math).
Die "anderen"scheinen tatsächlich besser geworden zu sein, wir nur minimal (siehe oben), allerdings haben wir auf Mercenaries verzichtet. Leider ist unsere Turnierszene nicht allzu groß und unser Training beschränkt sich auf den Wiener Club.


+Jedes Jahr liest man von Skandalen,unglaublichen Fehlentscheidungen der Schiedsrichter und anderen unguten Dingen.Dieses Jahr hat es ja unser Fantasy-Team erwischt was man so hörte und ich erinner mich noch immer mit Schrecken an das ETC in Modena.Gab es dieses Jahr wieder so etwas oder lief alles ruhig ab?

Ich denke das das Regelwissen der Judges stark variiert, die ETC (Haus)Regeln hatten sie allerdings drauf. Vom deutschen Team habe ich gelernt das das beinflusssen des Gegners offensichtlich tatsächlich dazugehört - "wenns geht , dann gehts"


+Du hast ja nicht nur als Captain sondern auch als Spieler teilgenommen, mit der undankbaren Aufgabe als eine der Setzlisten meistens eher unangenehme Spiele zu haben. Was waren da deine Low- beziehungsweise Highlights?

Highlights sind bei mir ausgeblieben, Beispiel Wolfscouts gegen Chaos : 2 Melter , einer trifft verwundet aber nicht, 3 XFaust , zwei treffen , 1 verwundet, wird gesaved (5+) - ging die ganze Zeit so. Ich wurde rund 15X gelasht und konnte auf die 4+ (!!) nur dreimal bannen, Jaws hat nur wenige Opfer gekostet . Gegen Eldar hab ich die erste Runde, werde aber bestohlen , u.s.w.... ein Graus :-(
Zumindest hab ich meisten ein unentscheiden rausgeholt , ich werte 8,9 sowie 11,12 nicht als Siege oder Niederlagen.


+Mit den gewonnen Erfahrungen dieses Jahr, was würdest du am Team für 2011 ändern oder, besser ausgedrückt, gibt es schon einen Plan wie es jetzt weitergehen soll?Du bleibst ja Captain,also weih uns in deinen geheimen Plan ein :)

Der ist geheim und sollte nicht breitgetreten werden ^^ . Übung macht den Meister.

Sonntag, 15. August 2010

ETC 2010 Teamreview

Die Schlachten sind geschlagen, der Rauch verzieht sich langsam und da ich nun endlich aus dem Urlaub zurück bin gibt es auch gleich das erste Update, bestehend aus den Teamergebnissen unseres 40k Teams :) Da es sich aber nur um die nackten Fakten handelt hoffe ich das vielleicht der ein oder andere noch ein persönliches Review hier abgibt!
Auf jeden Fall war es- gleich vorweg- ein gutes Turnier, die Stimmung im Team war ausgezeichnet was ich so hörte und der Spaß kam nicht zu kurz.
Über meinen Urlaub werd ich ein ander mal berichten, hier jetzt aber die Ergebnise in Wort und Zahl:


Round 1 - Mission: Seize Ground with 5 counters. Deployment: Dawn of War.
Gegner: Weißrussland
Zum Setzen beginnt: Weißrussland

DE - ELDAR 2-18
BA - DE 12-8
ELDAR - ORKS 16-4
IG - BA 11-9
CSM - IG 10-10
TAU - SW 5-15
SW - CSM 10-10
---------
ORKS - SM 17-3
=>82-78

Round 2 – Mission: Capture and Control. Deployment: Pitched battle.
Gegner: Spanien
Zum Setzen beginnt: Österreich

IG - SW 4-16
BA - BA 0-20
CSM - ORKS 9-11
SW - CSM 9-11
TAU - ELDAR 16-4
ELDAR - WH 6-14
DE - IG 3-17
---------
ORKS - SM 5-15
=>52-108

Round 3 - Mission: Annihilation. Deployment: Spearhead.
Gegner: England
Zum setzen beginnt: Österreich

BA - CSM 5-15
ELDAR - DEM 15-5
CSM - ELDAR 17-3
TAU - WH 2-18
SW - SM 5-15
IG - IG 2-18
DE - ORKS 5-15
---------
ORKS - NIDS 2-18
=>53-107

Round 4 - Mission: Capture and Control. Deployment: Dawn of War.
Gegner: Russland
Zum setzen beginnt: Österreich

BA - DEM 7-13
TAU - IG 12-8
SW - CSM 8-12
IG - ORKS 10-10
ELDAR - BA 5-15
DE - SM 20-0
ORKS - DE 10-10
---------
CSM - ELDAR 3-17
=>74-86 (1P mehr und es wäre ein Unentschieden geworden-.-)

Round 5 - Mission: Seize Ground with 5 counters. Deployment: Spearhead.
Gegner: Nord Irland
Zum Setzen beginnt: Nord Irland

DE - NIDS 20-0
BA - BT 7-13
SW - CSM 16-4
IG - SW 20-0
TAU - BA 20-0
ORKS - SM 17-3
CSM - ELDAR 15-5
---------
ELDAR - ORKS 2-18
=>117-43

Round 6 - Mission: Annihilation. Deployment: Pitched battle.
Gegner: Belgien
Zum Setzen beginnt: Österreich

BA - SM 10-10
DE - SW 4-16
SW - ELDAR 3-17
TAU - IG 20-0
ORKS - WH 16-4
CSM - DA 17-3
IG - ORKS 20-0
---------
ELDAR - CSM 17-3
=>107-53

Damit 2-1-3 gespielt und am Ende Platz 15 von 24 belegt was denk ich in anbetracht der Ausfälle ein doch ganz gutes Ergebnis ist:) Hier noch die Ergebnise unserer Jungs im Detail:
SPIELER / S-U-N wobei nur 10:10 ein draw ist der Einfachheit halber*g*
Rudi 3-1-2
Matyas 3-1-2
Arathorn 4-0-2
Invader: 1-1-4
Georg: 1-1-4
Tom: 3-1-2
Winnie: 3-0-3 (!!)
Martin H(ähnel)^^:2-0-4


Besonders hervorheben möcht ich hier die Leistung vom Winnie der mit 3-0-3 alle Erwartungen übertroffen und eine deutliche Visitenkarte hinterlassen hat:) Auch hätt ich nicht gedacht das der Arathorn 4 Siege holt und damit der beste Mann des Teams wird!Georg und Invader als erste Setz-listen bekamen halt fast durchgehend Prügel,haben sich aber sehr teuer verkauft-vorallem der Invader hat bis auf der Spanien-spiel immer gute Punkte geholt:)
Unterm Strich ein gutes Resultat,der Kader ist nochmal um 2 Spieler gewachsen und damit wird es jetzt wirklich einmal einen Kampf ums Leiberl geben.Hoffen wir das die Begeisterung auch noch weitere 365 Tage anhält*fg*

Dienstag, 10. August 2010

Aus dem Urlaub...

Während sich das 40k Team abschlachten lies entdeck ich hier eine neue Leidenschaft: Bingo :) Da kann man ne Flasche Champagner gewinnen!! Mehr als sonst wo ;) und das lass ich mir jetzt schmecken-in dem Sinne prost:)

Samstag, 7. August 2010

ESC 2010-das Review

Sodale,hier nun also der versprochene Bericht von mir:) Gleich vorweg,Bilder gibt es keine, die finden sich alle auf der rechten oberen Seite in der Dia-show. Auch wird der Winnie eh wieder alles knipsen was nicht bei 3 versteckt ist, daher überlass ich ihm und seiner Uberkamera das Feld*g* Hat auf den ÖMS ja auch schon geklappt!
Die Anreise war sehr unspannend,alles funktioniert und dank Kombiticket sind wir auch für ein paar Euro rasch im Hotel:) Dort stellen wir mal fest das zwar alle Hunger haben,aber nichts in der nähe vor 18:00 aufsperrt. So entschließen wir uns für eine Currywurst welche, zusammen mit einer guten Menge Alkohol, mir einen sehr schönen Donnerstag Morgen beschert: überm Klo hängend!
Aber das hält einen ja nicht auf, daher gings ab zur Location und auf in die erste Runde:)

RUNDE 1
GEGNER: Marcel van Riet mit Chaos Spaß Marines, bestehend aus Lash-prinz, Lash-hexer, 2x10 Noise Marines, 2x5 Noise Marines, 2 Raidern und 1 Vindi.
MISSION: Seize Ground with 5 counters / Dawn of War.
ERSTE RUNDE: er

Ich seh Raider,sehe Chaos und fang an zu schlucken. Dann aber seh ich die Armeeliste,welche keine Kyborgs,Berserker,Termis oder Seuchis enthält:) Auch gut!Das Spiel selbst ist daher schnell erzählt. So nett der Marcel auch als Mensch und Gegner ist, so bescheiden spielt er leider. Zwar lasht er mir die Moloche zusammen und hält auch mit allem drauf,es fällt nur dank Orakel keiner um. Daher beschließt er sein Glück im Nahkampf zu suchen...kein guter Plan, 2 Phasen später gibt es keine Noise Marines mehr dafür einen wütenden Bluti der die Raider jagt,zusammen mit dem Orakel*g*

ERGEBNIS: 18-2
Orakel Count: Raider lahmgelegt (Blitz ftw^^),4 Noise Marines gegrillt

Damit ein Auftakt nach Maß,noch dazu in einer Mission die eigentlich nicht die meine ist:)

RUNDE 2
GEGNER: Stuart Robertson mit Dark Eldar,bestehend aus 5x Wyches in Barken,3x Kriegern in Barken,3 Ravagern und einem Lord.
MISSION: Capture and Control / Pitched battle.
ERSTE RUNDE: ich,unfreiwillig*g*

Das also ist er,der Captain vom Team Wales. Guter Mann,freundlicher Gegner, aber mit abartig guten Lanzen. Zum Glück gibts das Orakel, nicht aber die richtige Welle. So beginn ich mit vielen Seuchis, aber ohne fette Dinge. Da die auch noch abweichen fängt er an sich auf meine Standards einzuschießen-was ihm auch gelingt da ich ab Runde 4 ohne punktende Einheiten spiele:( Dafür aber mach ich Druck auf seinen Marker und lege eine Spur der zerstörung. Die Fiends sind am knappsten dran, scheitern aber mit 36 Attacken an einer Barke und werden erschossen. Runde 7 hätte mir(wir haben es ausprobiert) mit einem sehr genialen Zug(Orakel springt vor, schießt die Barke vom Marker,die Einheit kann sich nicht platzieren und ist tot, erschießt die zweite Barke und verwandelt einen der Krieger welche dort noch standen in eine Brut um den Weg zum Marker zu versperren*gg*) zwar ein Unentschieden gerettet,aber es gab leider keinen mehr.
Helden der Partie aber werden die Nurglings, welche verschocken und von ihm mitten in seine Armee gestellt werden*g* Dort töten sie 1 1/2 Hagatrupps bevor sie eingehen^^ Der Gesichtsausdruck von ihm als der erste Trupp einfach abprallt war zu gut*g*

ERGEBNIS: 6-14
Orakel Count: Lord in eine Brut verwandelt,3 Barken und 2 Ravager erschossen*g* Guter Mann:)

2 Spiele, 2 Anti Armeen und es sollte nicht besser werden. Da das Ergebnis falsch eingegeben wurde durfte ich gegen Roland spielen-.- Warum hab ich nochmal Dämonen genommen?Ahja, weil ich es mir selbst beweisen wollte..nur was?

RUNDE 3
GEGNER: Roland Zaglauer mit Chaos Spaß Marines, bestehend aus 2 Lash-prinzen, 2 Land Raidern, 2x3 Termis, 2x5 Marines und 8 Obis
MISSION: Capture and Control / Spearhead.
ERSTE RUNDE: ich

Ok, der Mann ist imho im Moment der beste deutsche Spieler und er spielt eine Liste wo ich-gelinde gesagt, doch arge Probleme habe. Aber es gibt immer noch die Würfel:)
Ich packe alles in die erste Welle,die kommt und der Spaß beginnt. Das Orakel nimmt dem Prinzen gleich mal 2 Lebenspunkte(der flüchtet darauf hin), der Bluti wird gelasht und von allen Obis und den Raidern aufs K(h)orn genommen, bleibt aber mit einem Lebenspunkt stehen und läuft daraufhin gelinde gesagt Amok. Prinz:tot...Termis:tot...Land Raider trotz 12" fahren:tot!! Eine unaufhaltsame Macht welche dann von einem schweren Bolter niedergestreckt wird*g*
Das Orakel ist hingegen nicht ganz so in Laune. Zwar tötet es den Prinzen, wird aber dann von den Obis erschossen...nein, nicht weil es ploppt, es schafft einfach 6x hintereinander keinen Wurf von 3 oder mehr und geht einfach ein. Auch den 7 Molochen gehts nicht besser..da die Plasmaschablone genau ein paar Milimeter größer als das Molochbase ist werden sie mit 21 Wunden(!!) regelrecht eingeäschert.
Am Ende verbunkert sich Roland hinter seinem Raider und ich mich hinter einem Haus...oarge Partie kann ich nur sagen:)

ERGEBNIS: 10:10
Orakel Count: Dämonenprinz...aus^^

Damit Tag 1 mit 1-1-1 total im Soll beendet:) Hätten wir hier an dieser Stelle aufgehört wäre ich ein glücklicher g_g gewesen und hätte mir zufrieden den Bauch gerieben. Aber leider sind ja alle großen Turniere 2 tägig-.-

RUNDE 4
GEGNER: Frederic Eysell mit Niden, bestehend aus Schwarmi, Tervigon, Lorgon, Trygon,2x Ymgarl Symbis, 10 Ganten und 3x14 oder 15 Symbis.
MISSION: Seize Ground with 5 counters / Pitched battle
ERSTE RUNDE: ich

Endlich mal eine Armee ohne Panzer, dafür aber eine die den Tisch sehr sehr klein macht...wirklich klein!
Es erscheint die erste Welle, nichts verschockt und das Massaker geht los-Moloche gegen den Rest der Welt:) Bis Runde 5 (dann war die Zeit aus) kam ich original 18" weit ins Feld hinein-von der kurzen Seite aus gemessen sei bemerkt!! Dafür zerhackten die Moloche 30 Ganten und ALLE Symbionten. Alle? Nein, einer überlebte das Massaker, floh, sammelte sich und besetzte mit Geländetest 6 sprinten 5 den entscheidenen Marker. Der andere wurde von 8 Ganten gehalten die 5 Seuchis im Nahkampf killten. OHNE Gift und ich hab angegriffen-.-
Eine wirklich heftige Partie gegen einen guten Gegner mit einer weiteren Liste die ich nicht wirklich zu meinen Lieblingen zählen würde-zuviele Symbis einfach:)

ERGEBNIS: 5-15
Orakel Count: 5 freche Ymgarl Symbionten im Nahkampf(hihi), den Schwarmi erschossen und den Tervigon auf 2 LP runter gemacht

Ok, noch immer alles drin, vielleicht jetzt mal was für Genießer?

RUNDE 5
GEGNER: Hannes Gebhardt mit Marines, bestehend aus:Scriptor mit Nullzone, 3 Speedern mit Rak/ Melter, 3 Preds mit Las, 2 Bots mit Autokannonen, 1 dicken Bot im Pod und ein paar weitere Trupps in Lk Razorbacks
MISSION: Annihilation / Spearhead.
ERSTE RUNDE: ich..aber er klaut mir die ini

Ein wirklich kurzes Spiel-er(Schweizer Teamspieler) klaut mir die Ini, macht den Tisch eng, ich verschock sowohl Bluti als auch Orakel(erstere 12" vor die gegnerische Armee, Orakel auf die Moloche drauf und kam nie wieder), verschock dann noch 1x Seuchis, der Bluti fällt nach 5 Wunden tot um - die Nullzone hätt es da garnicht erst gebraucht, ich schaffte auch so keinen Save - 4 Seuchis sterben an 4 Autokanonen treffern..in Deckung mit Gone to Ground... ja, eine gelungene Partie.
Am Ende geb ich auf weil ich einfach nicht mehr will. Wäre ein 4-16 geworden, so bekam mein Gegner halt ein 20-0 geschenkt..Auch egal imho:)

Damit beendete ich auch das 2te Highlight des Jahres in der unteren Hälfte und weeeeiiiit hinter meinen Erwartungen. 2011 ich komme:)

Detail am Rande: Das letzte gute Ergebnis das ich einfahren konnte war der Teamturniersieg am 8.5...jetzt seit 3 Monaten ohne irgendeinen nennenswerten Erfolg. Droht mir jetzt wieder so eine Dürreperiode wie Anfang 2008 wo ich nur abgewatscht wurde??Bin leicht besorgt.

Pleiten,Pech und Pannen...

Tja,das ESC ist geschlagen,ich bin nach einer etwas unrunden Heimreise auch schon wieder in Wien und bereite mich auf meinen Urlaub vor:)
Eine detailierte Berichterstattung wird es erst nach dem Urlaub geben,mir fehlt einfach die Zeit jetzt dafür-aber Leser des Winnie-Bloggs werden eh bereits gesehen haben das es nicht ganz so toll verlaufen ist. 1-1-3,so schlecht war ich schon ewig nicht mehr:/ Es lag meistens an der Armee,ab und an auch an den Würfeln.
18-2 gegen schlechte Doppel-lash
6-14 gegen Dark Eldar(NICHTS was zur Fuß ging!)
10-10 gegen starke Doppel-lash(Roland Zaglauer^^)
5-15 gegen Niden mit ~50 Symbionten
0-20 da aufgegeben gegen SM mit Nullzone,3 Bots,3 Preds,3 Speedern...richtige Welle aber Orakel stirbt beim Schocken-.- Da der Bluti auch noch mitten in die gegnerische Armee abwich und nach 5 Wunden tot umfiel war das Spiel vorbei bevor ich überhaupt angefangen hatte-.-
Damit 56 von 74,was bei 5 Antilisten(Warum hab ich schon wieder keine Orks bekommen??WARUM???) irgendwie logisch ist.
Aber egal,jetzt mal Urlaub,dann mit neuer Armee zu neuem Glück;)

Mittwoch, 4. August 2010

Auf gehts ab gehts...

Armee ist eingepackt(ging sich alles aus..ob der Koffer jetzt noch zu geht weiß ich zwar nicht,aber ich bin optimistisch^^), Pass und Hotelzettel liegen alle bereit,jetzt noch ein wenig Wäsche und dann kann die Reise beginnen:)
Mein Ziel:Obere Hälfte und 3-2(zumindest).
Mein Traum:Top 10 und gegen den Franzosen der Nr 1 T3 ist spielen(und gewinnen^^)*g*

Schauen wir mal was passiert...hauptsache der Winnie ist diesmal hinter mir:P

Montag, 2. August 2010

T - ich:hab:keine:Ahnung!

Wieder ein Prüfungstag hinter mir,morgen noch einer dann bekomm ich endlich Resultate und weiß auch wo ich nachher hinkomme sofern ich die Ausbildung schaffe:) Daumen halten für Tower Hawaii also;)
Ansonsten ist seit wenigen Minuten mein Orakel auch in Farbe(viel und bunt^^),wird noch ein wenig trocknen und dann mitsamt dem Rest irgendwann am Mittwoch-bei Möglichkeit VOR dem Abflug-eingepackt. Reisepass( :P @Winnie) liegt ebenso wie Tickets und alles andere bereit,es kann also los gehen!
Berichte wird es erst nachher geben,ich schau das ich am Samstag einen schnellen Abriss schaffe,da ich aber knapp 24h nachdem ich in Wien ankomme wieder im Flieger sitzen werde bitte nicht zu viel erwarten*g*
Jetzt wird noch eine Runde gelernt,dann geht morgen munter weiter...Urlaub,wo bist du nur...

EDIT:Habe den Style des Blogs ein wenig verändert-würd mich über Feedback freuen bzw wenn mir wer sagt WO VERDAMMT NOCHMAL ICH DIE SCHRIFTFARBEN ÄNDERN KANN^^

Dienstag, 27. Juli 2010

Team Austria 2010-das B-Team??

In wenigen Tagen ist es soweit, das ETC in Münster steht (wieder) vor der Tür-natürlich mit österreichischer Beteiligung...doch wer ist es,der diesmal nach Münster fährt und für das Team alles(und noch ein wenig mehr) gibt?
Werfen wir daher mal einen Blick auf die diesjährigen Vertreter, aber auch auf jene,die NICHT mitfahren können/wollen/dürfen/... und mit eben jenen fangen wir jetzt an!

Jan"mit Plan" Peters
War er die letzten Jahre immer eine fixe Größe im Team und hat stets seine Siege geholt,aber auch mir bei der Planung mehr als nur kräftig unter die Arme gegriffen,fällt er dieses Jahr aus. Die Gründe dafür sind irgendwo zwischen Familie,Umzug und vermutlich auch ein wenig unlust auf 4 Tage Stress angesiedelt. Schade ists trotzdem,vielleicht nächstes Jahr wieder?

Markus "irgendwie klappts nie" Tilli
Ob Eldar oder Bloodies,spielen kann er-verdammt gut auch noch. Doch wie das Leben im staatlichen Dienst nunmal so ist,kommen immer wieder Dinge dazwischen-dieses Jahr noch mit familiären Problemen angereichert hat er bereits früh zurückgezogen. Auch hier sehr schade da er gerade auf dem Level dort sicher seine Leistung gebracht hätte...auch wenn er selten spielt!

Rene "etwas schwierig" Kroneka
Mehr als fragen kann man nicht. Wenn dann nichts zurück kommt ausser seltsame Ausflüchte erübrigt sich das Thema Nationalteam von selbst. Ob das wirlich schade ist muss jeder für sich selbst beantworten, ich finde nur das jemand der bei den Öms oben dabei ist(2 Jahre hintereinander,wobei letztes Jahr mit dem Sieg sicher noch höher zu werten ist) wäre zumindest eine gründlichere Überlegung wert gewesen. Aber ja...

Richard "ja,nein,ja,nein,ja,nein..." Kratzer
Keine Zeit?Keine Lust?Man weiß es nicht genau,andererseits würd sich auch die Frage stellen:womit?Die Chaoten sind in guten Händen,Niden sind irgendwie nicht dabei und sonst..tja,da ist sonst nix.
Wär er ein kleinwenig Entscheidungsfreudiger,wer weiß...der Richard wäre vielleicht noch dabei anstatt des einen oder anderen Spielers. Aber so?
Lieber Richard: Telefoneier reichen nicht fürs Nationalteam!!

Fabian "Warhammer oder Freundin" Paulista
Tjoa..auch unter leider nein bin ich dieses mal zu finden. Da das ETC in meine einzigen 1 1/2 Wochen Urlaub fällt werd ich mir lediglich das Einzelturnier geben und dem Team dann am Wochenende die Daumen drücken. Vielleicht nächstes Jahr wieder(falls ich gut genug bin*fg*), dieses Jahr werd ich mich auf Zypern sonnen während Georg&Co in Münster kämpfen:)

Martin "Warhammer ist taktischer" Sölkner
Tja :D Hier sag ich nur-hoch lebe die 8te Edition und die Hoffnung das der verlorene Sohn heimkehrt! Von allen Abwesenden ist er vermutlich der,dessen Verlust am meisten schmerzt! Das aber bereits seit 2 Jahren, daher hat man diesen Qualitätsverlust bereits wieder vergessen. Um so mehr hoffe ich auf 2011:) Da werden sich einige warm anziehen können:)

Doch genug der Worte über die,die nicht dabei sind-schauen wir uns an wer jetzt eigentlich wirklich dort ist!:)
Wir beginnen mit dem neuen Captain,dem leader of the pack:


Georg "noch ne Rakete gefällig?" Auenhammer
Letztes Jahr noch mit Marines unterwegs packt er diesmal neben seinem Sexappeal die grauslichen Wölfe ein(bzw dort dann aus)Doch all das nützt nichts wenn er bei den pairings daneben greift. Da das aber denk ich nicht passieren wird und die Würfel diesmal auch in den entscheidenden Momenten halten wird er seinem Posten mehr als gerecht werden:)



Rudi"schaut immer noch aus wie Harry Potter" Gaugeler
Viel hat sich getan seit der letzten ETC. Keine Wohnung mehr in Wien,dafür ein Kind-ob der Tausch so gut war,man wird sehen;) Auf jeden Fall ist er wiedermal mit Imps unterwegs und falls diesmal die Melter auch was treffen wird er wohl seine 4-5 Siege holen können...wenn das wörtchen wenn nicht wär;)



Matyas "Ungarn gehört immer noch zu Österreich" Bodor
Einer der 4 Neulinge im Team,aber mit seinen Chaoten seit gefühlten 20.000 Jahren im Geschäft. Er wird zwar mit seiner Liste keinen Preis für besondere Innovation bekommen,aber solang sie funktioniert und-wie beim Georg-auch in den wichtigen Momenten die Lash mehr als 3" weit geht seh ich da keine Probleme.Im schlimmsten Fall einfach Augen zu und kurz an Bratislava denken,da hat auch alles funktioniert*fg*



Tom "OrkOrkOrkOrkOrkOrk" Eitler
Nach einer eher schwachen und unnötigen Platzierung mit SpatziMarines kehrt er ENDLICH wieder zu seinen Orks zurück um dort Molochen und anderen Gesindel das fürchten zu lehren:) Letztes Jahr trotz gewisser kleinerer Reinfälle(englische Dämonen) einer der Besten wird er dieses Jahr nicht schwächer werden denk ich. Einzig die Frage ob man nicht im doch sehr Mech-lastigen Umfeld nicht lieber die Kampfpanza Orks genommen hätte wage ich nicht zu beantworten...schließlich sind 90 Orks immer noch 90 Orks:)



Martin "S10 und was hast du?" Hoffmann
Schon das zweite mal dabei,aber das erste mal jetzt für Österreich, bildet er mit seinen Tau eine der 2 wirklich schwierig zu setzenden Listen. Gegen den richtigen Gegner kann das gut aufgehen, gegen andere wird es ein Kampf gegen den Untergang.Ich finde dennoch das man mit Tau in dem Umfeld eine gute Wahl getroffen hat,noch dazu mit einem Spieler der diese seit Jahren spielt und beherrscht. Wenn er ruhig bleibt und die kleinen Fehler abstellt die mitunter auftauchen kann er für so manchen Punkt sorgen:)



Thomas "Mr. Bolter" Werlee
Der dritte Neuling und einer der beiden Schwachpunkte-weniger jetzt wegen seines Spieles(der spielt vermutlich besser als wir alle zusammen) sondern mehr wegen der Liste die ich persönlich als nicht wirklich ausgereizt ansehe. Auch ist es imho bedenklich das man ihn als Setzliste einplant,sollte man zb gegen die Schweden oder so lieber nicht machen^^.Aber ja... die Listen sind verschickt und der Thomas wird sich wie immer frühestens in Runde 4 die ersten Siegespunkte rausleiern lassen-.- Bei vermutlich 50°C in der Halle tun mir seine Gegner jetzt schon leid:)
Ne,im Ernst-ich bin froh das er dabei ist dieses Jahr(endlich) und freu mich jetzt schon drauf zu hören,was diesmal alles im Bolterhagel gestorben ist..ob er diesmal den Landraider kleinkriegt?;)



Martin "Hagas hauen alles um" Hähnle
Unser beinahe geheimer und unbekannter Quotendeutscher :P Wie immer mit Dark Eldar am start wird er auch dieses Jahr gegen Gegner gewinnen wo man nie dachte das er nur eine kleine Chance hat,dafür dann auch Partien abgeben(SW letztes Jahr) wo man sich fragt ob er mit Lanzen oder Papierkugel schießt:)
Trotzdem eine Bank ist er zumindest für ein 3-3 gut,darauf kann man schon mal aufbauen! Einzig die fehlende Matchpraxis macht mir ein wenig sorgen,aber Erfahrung hat er auch so...ach,das wird schon gehen!



Gregor "sowas von kein Plan" Heeberger
Nein-kein Scherz:) Der Winnie ist wirklich im Team..zwar als Notnagel,aber dafür verlässlich..und sind wir mal ehrlich,die Auswahl ist jetzt nicht die größte,solang man 8 Spieler findet die ungefähr wissen was sie da spielen ist das eigentlich völlig ausreichend*g*
Trotzdem muss ich auch hier Kritik loswerden-der Rat ist ein Skalpell,kein Breitschwert..und wenn man ein oder zweimal gegen IG gewinnt heißt das trotzdem NICHT das es ein gutes Matchup ist-is es nämlich eher nicht(wie ich das eine oder andere Mal beweisen konnte)!
Auf der anderen Seite ist der Winnie mit der Liste verdammt, Punkte zu holen...schließlich kann er sich seinen Gegner meistens aussuchen.Womit wir auch schon beim Problem wären...seinen Würfeln(die hoffentlich ständig so sind wie in den Spielen gegen mich) und was er macht,wenn er mal nicht Bunkert sondern offensiv das Spiel kontrollieren muss.Agieren statt reagieren..da sollte man generell einen Kurs machen,auch für den Herrn Hoffmann:) Field Controll ist das neue Zauberwort*fg*
Unterm Strich kann man denk ich zufrieden sein wenn der Winnie 2-2-2 spielt,das wär schon sehr gut.Aber(!!)ich lass mich gerne eines besseren Belehren-BITTE!!

Das sind sie also,unsere 8,auf denen die Hoffnungen(oder so) einer ganzen 40k Nation ruhen!
Viel Glück kann man da nur noch sagen:)

Freitag, 23. Juli 2010

ESC 2010

Die ÖMS sind geschichte,der Frust verflogen und das nächste große Turnierhighlight des Jahres steht an:das ESC in Münster,also die Einzel-Europameisterschaft im 40k:)
Das Hotel ist gebucht, die Armeeliste abgeschickt und die Vorbereitungen laufen auf hochtouren...doch was erwartet mich dort genau eigentlich? Werfen wir also einen kleinen Blick auf 3 Tage 40k und den Traum,Europameister zu werden:)

DIE AN-/ABREISE:
Angeflogen wird bereits am Mittwoch Nachmittag,ganz gemütlich von Wien aus mit Air Bärlin nach Münster:) Im Schlepptau dabei sind mit Tom,Martin,Winnie und Invader das halbe 40k Team*g* Der Rest kommt dann Freitag nach!
Logieren werde ich ganz vornehm im Factory Hotel von dem ich,wenn der Invader hält was er verspricht,nicht viel sehen werde-schließlich will Münster erkundet werden:)
Die Abreise erfolgt Freitag Abend,leider nicht direkt sondern via Berlin Tegel, wo ich eine Stunde lang Zeit habe mir Sorgen zu machen, ob meine Armee eh auch mitkommt oder irgendwo dort verloren geht:) Damit wären wir auch schon beim zweiten Punkt-

DIE ARMEE:
Was habe ich nicht geflucht am Wochenende:) Aber es hilft nix, da ich nicht weiß ob die Imps fertig werden und ich auf einem Turnier dieser Klasse nicht unbedingt eine Liste spielen will die ich erst 2x gespielt habe(und das nicht auf Turnieren!) werden wieder die Dämonen eingepackt,diesmal jedoch die Machete statt dem Messer:)

HQ1 : Bloodthirster (250)
HQ2 : Fatewaver,Oracel of Tzeenth(333)
Elite1 : Bloodcrushers x8 (320), Chaos Icon (25), Fury of Khorne (10), Instrument (5) [360]
Elite2 : Bloodcrushers x7 (320), Fury of Khorne (10), Instrument (5) [295]
Elite3 : Fiends x6 (180), Unholy Might (10) [190]
Troop 1 : Plaguebearers x7 (105), Chaos Icon (25) [130]
Troop 2 : Plaguebearers x5 [75]
Troop 3 : Plaguebearers x5 [75]
Troop 3 : Nurglings x3 [39]
TOTAL [1750 pts]

Vielleicht zur Erklärung:die Nurglings sind drinnen,damit ich 5 Einheiten in die erste Welle bekomm(die "guten" 5^^).Abgesehen davon mag ich die kleinen einfach,vorallem da Gegner(aus welchen Gründen auch immer) regelmäßig darauf schießen*gg*
Das Orakel hab ich-obwohl ich immer gegen Spec Chars war(btw,Stelek,if you read this:We know Abaddon-but he sucks:P ) -mit, um den entsprechenden Grind-Faktor dabei zu haben! Wir sind ja dort schließlich nicht auf einem Kindergeburtstag ;)
Dafür verzicht ich auch auf den 8ten Moloch und lass den Dicken daheim,mal schauen ob es funktioniert*g*

DIE MISSIONEN:
Gespielt werden 5 Spiele,3 am Donnerstag und 2 am Freitag. Sollte die ganze Sache am Freitag zu lange dauern werd ich entweder meinen Flug versäumen(falls ich im Finale steh-also sehr unwahrscheinlich) oder früher aufhören müssen. Ich bau aber darauf das sie es diesmal schaffen,den Zeitplan zumindest UNGEFÄHR einzuhalten^^
Die Missionen selbst sind nichts besonderes sondern entstammen alle dem Regelbuch,wie folgt gemischt:
Battle 1: Mission: Seize Ground with 5 counters. Deployment: Dawn of War.
Battle 2: Mission: Capture and Control. Deployment: Pitched battle.
Battle 3: Mission: Capture and Control. Deployment: Spearhead.
Battle 4: Mission: Seize Ground with 5 counters. Deployment: Pitched battle
Battle 5: Mission: Annihilation. Deployment: Spearhead.
Mission 1 ist doppelt Mist(5 Counter und Dawn of war,dh gegen Tau oder IG könnt das ein Autoloss werden),Mission 4 nur normaler Mist. Der Rest ist Gut,Killpoints halt nur einmal und das am Ende find ich persönlich schade aber was solls:)

DIE GEGNER:
Nun ja...wir haben 13 Blood Angels aber nur 3 Guard Armeen.7 Orks und 6 Wölfe,2 Tau. Es sollte daher also möglich sein diesmal NICHT gegen Tau oder Imps zu spielen:) Alles andere nehm ich gern,wobei ich auch diese zwei mit schnapp(so die erste Welle kommt*g*) Tyraniden gibts auch einige,vielleicht komm ich also endlich mal zu einem Spiel gegen die Käfer:)
Bekanntere Namen unter den Spielern sind Kayu, morley Brutscher, Jokaero, Dennis Müller und Yousfi(nr 1 T3 Europa),dazu noch einige andere Spieler die mit ihren Ländern(Finnen,Russen,..) am ETC sind:) Man darf also gespannt sein!

MEIN ZIEL:
Natürlich der Titel:) Ne,Spaß beiseite:eine Top 10 platzierung wär schon ein Hammer, aber wie wir auf den ÖMS gesehen haben ist sowas nur schwer zu planen.Wenn ich dort 3-2 geh bin ich schon zufrieden:) Hauptsache ich seh schöne Armeen und hab gute Spiele(also keine Italiener zb*fg*)
Um das alles aber zu erreichen muss ich mir noch ein Orakel bauen,was ich euch natürlich Stück für Stück präsentieren werde hier!Jetzt aber gehts mal auf in die Arbeit:)
Cheers
euer g_g

Montag, 19. Juli 2010

Review ÖMS 2010 oder: mit dem Messer zur Schießerei...

Wieder einmal ist das ÖMS Wochenende um und wie jedes Jahr bin ich nicht am Stockerl,nicht in den Top 10 sondern-richtig-irgendwo..wenngleich es mich selten so herb erwischt hat wie dieses Jahr. Die Gründe dafür sind manigfaltig(no na^^), der Hauptgrund hingegen nur einer: die Armeeauswahl.

Selten hab ich mich so vertan mit einer Armee wie den Dämonen. Ging das auf vielen Turnieren noch gut war ich diesmal im fast komplett mechanisierten Umfeld meistens chancenlos bzw konnte nur ganz knappe Siege feiern-selbst gegen Gegner die ich normalerweise von der Platte wischen müsste. Wie das ganze dann natürlich gegen Gegner aussieht,die wissen was sie tun bzw mich und meine Armee kennen war dann an Tag 2 zu sehen,wenngleich die Ergebnisse natürlich extrem heftig waren. Aber sehen wir uns das ganze mal im Detail an:) (Armeeliste ist 2 Posts weiter unten zu finden*g*)

SPIEL 1
GEGNER: Gerald Mayer mit Black Templars(am Ende 3ter) bestehend aus 2 LR,Champ im 12er Trupp,3x5 mit Las im Rhino,5 Termis und 2 Cybots
Erste Runde: er

Er lässt alles in Reserve,so mit kann ich mich mit meiner zweiten Welle(was sonst) gemütlich ausbreiten am Tisch. Runde 2 bringt bei ihm ALLES aufs Feld, bei mir aber auch-damit kann das schlachten beginnen! Der Landraider wird gleichmal umstellt und vom Bluti gesprengt,den darauffolgenden Angriff überleben die 5 Termis nicht und ich drehe mich um und mach mich auf in Richtung seiner Tischkannte um alles andere zu töten. Ich töte auch alles andere bis auf 1 Marine,1 Rhino und einen Landraider...damit rettet er sich ein Unentschieden,das sich aber mit 1500:0 SP in ein 30:10 für mich verwandelt. Wären die Seuchenhüter 1" weiter gelaufen oder hätte der letzte Marine nicht 4 Saves geschafft oder hätte es keine 7te Runde gegeben oder hätte ich den Dämonenprinzen gespielt und nicht daheim vergessen(ich hab dh am Sa alle 3 Spiele mit lediglich 1690P gespielt!)...aber egal,was soll man machen. Könnt ja auch schlimmer beginnen:)

SPIEL 2
GEGNER: Herbert Bachman mit Tau,bestehend aus 2x Kommander mit Drohnen,2x Krisis mit Drohnen(oder 3x?keine Ahnung mehr),2x Kroot,3x FK im Rochen,2 Speeder und 2x2 Kolosse
Erste Runde: er

Ok...eines gleich vorweg:die Partie war eine der schlimmsten die ich je gespielt hab und hat die in Bratislava damals noch um einiges getoppt.
Es begann damit das mein Gegner mal eine halbe Stunde(!) gebraucht hat,um sich aufzustellen. Ist ja auch schwierig,steht ja schon so viel von mir. Das man aber dabei dann auch noch tlw 15" weit drinnen steht statt 12" war dann ein wenig zu viel des guten. Gesteigert wurde das ganze dann noch von der Tatsache,dass ich nie wusste was er da gerade würfelt(er nahm einfach zwei Würfel,wenn es das passende war gut,wenn nicht dann waren das plötzlich nicht die Plasmawerfer sondern die Raketen oder so-.-), er weiter konstant übermessen hat(8-10" weite Sprungbewegungen der Tau!) und im Höhepunkt gipfelte das er mir einreden wollte, ich hätte gesagt das Haus sei 2 stöckig. Ja,es hat 2 Stockwerke:ERDGESCHOSS und ERSTER STOCK! Trotzdem bin ich mit 4" dann im Nahkampf!!
Nein,der war kein Scheiß...Gewonnen hab ichs trotzdem da die richtige Welle kam und er für seinen 6ten Zug 25 Minuten brauchte. Meinen 6ten hab ich dann halt in 5 Minuten absolviert und die Zeit war leider aus. Hätt er schneller gespielt und vl eine 7te Runde erwürfelt wärs ein Sieg für ihn gewesen,so aber^^
Nachher durfte ich noch hören das meine Armee nicht WYSIWYG ist weil auf den Molochen keine Reiter sitzen.Stimmt,es sitzen nur Champ,Musiker und Ikone drauf weil der Rest egal ist. War angeblich trotzdem für ihn nicht nachvollziehbar was was ist*argh*
Mühsam..und das bei 40°C !

SPIEL 3
GEGNER:Flo Hoidn mit seinen klassik Imps(2 Russen,3 Hydren,ur viele Soldaten...üblicher Müll halt*g*)
Erste Runde: er

Da der Flo immer wenn er mich am Turnier als Gegner trifft in eine Art Schock-starre verfällt hab ich mich auf ein 26-14 geeinigt mit ihm und gut wars:) Im Nachhinein betrachtet ein Scheiß weil,hätten wir das ausgespielte Ergebniss verwendet, ich 30-10 gewonnen und mir somit den Frank erspart,was dem Turnier vielleicht ein anderes Ergebnis verpasst hätte. Das hat man von Freundlichkeit^^
Zum Spiel selbst gibts wenig zu sagen ausser epic Fail meinerseits als ich mit den Bestien aus dem Nahkampf hüpfe,damit aber die Moloche nicht mehr rein kommen und ich vor 30 Soldaten,3 Hydren,2 Russen und 2 Vendettas (ver)ende^^ Blöd gelaufen*g* Dafür hauen sich die Seuchis und der Sentinel vermutlich heute noch :)

SPIEL 4
GEGNER: Frank Schuman mit BA,bestehend aus 2x TK Bot,2x Scripbot,2x normaler Bot,2x Sturmtrupp und 1x TK,alles in Kapseln.
Erste Runde:er-what else

Ok-fassen wir kurz zusammen:) 50 Spieler,gegen mich selbst kann ich nicht spielen,bleibt also eine knapp 2 prozentige Chance gegen den Frank und damit die einzige wirkliche Anti-Armee am Turnier zu spielen. Quasi ein Invers-Lottogewinn^^
Da der Ini klau misslingt fängt er an und müllt den Tisch mal mit Pods und Bots zu. Meine erste Welle erscheint und ich Schocke rundherum,versucht die Moloche von den Bots fernzuhalten und trotzdem Druck zu machen. Leider beschließt der Dicke,lieber auf einem Haus zu landen(dem einzigen unpassierbaren Geländestück am ganzen Tisch*g*) und auch nicht wieder zu kommen,womit ich genau den Bluti und den Prinzen(den ich zwar mithabe diesmal,aber warum auch immer in der anderen Welle geparkt hab) habe um gegen die Bots vorzugehen.
Dennoch hab ich einige Möglichkeiten das Spiel zu drehen. So erwische ich mit den Bestien einen seiner zwei(!) Standardtrupps,schaffe es aber nicht diesen auszulöschen bevor ich von den Bots erwischt werd(wie auch,sind ja nur 36 Attacken mit Rending gegen 6 Marines*g*). Das erledigen dann die Seuchis,welche auch bis zur Ende der Partie in Runde 6 in den 2 TK Bots stehen bleiben:)
Der Bluti wird vom Scripbot erschlagen-der nicht 6 Attacken hat,aber das wusste ich zu diesem Zeitpunkt ja auch noch nicht. Zwar erschlag ich den Bot im Gegenzug, durch diese kleine Schummelei werd ich aber um die Chance gebracht den zweiten Standardtrupp der dort Stand zu killen. Daran scheiterten kurz später auch die Seuchis,die mit 1,2 im Gelände hängen blieben.
Ne..nicht mein Spiel...aber das war mir klar:) Trotzdem bitter wenn man immer wieder Chancen hat,es aber irgendwie einfach nicht klappen will!

SPIEL 5
GEGNER: Rudi mit Imps,bestehend aus Plasma HQ,3x Vets mit Meltern/Plasma (alles in Chimären),Plasma Russen, 3 Hydren,Manti,2 Vendettas...blablabla*g*
Erste Runde: er...

Eines der kürzesten Spiele ever. Er hat die erste Runde,meine erste Welle kommt nicht und ich tröpfle Stück für Stück rein-da die Moloche auch in Runde 4 noch nicht da sind geb ich auf. Punkt,Satz und Sieg für den Rudi:)

Unterm Strich bleibt damit ein heisser Platz 30 und der Frust,das Leute vor mir sind die dort imho nicht hingehören(Bachman als bsp),wo ich nicht verstehe wie sie dort hin kommen(Mayer auf 3?WTF???) und ich mit der falschen Armee am falschen Ort war:) Weiters hab ich mich mit denen auch beim ESC eingetragen,was mich zu besonderen Freudenstürmen hinreisst im Moment. Um auf andere Gedanken zu kommen werd ich am Mittwoch mal Tau spielen-brauch einfach ein paar fette Schießeisen in der Hand jetzt*fg*

Trotz allem(!) möcht ich meinen Hut hier für den Jan ziehen,der 7ter wurde mit seinen Angry Marines,sowie vor dem Georg,der einem gewissen Spieler in Runde 4 NICHT den Armeekoffer auf den Kopf warf:)

Was also bleibt ist die Hoffnung auf..nächstes Jahr?naja,mal schauen:)

Sonntag, 18. Juli 2010

ÖMS Tag 2

quasi der Umkehrschluss zu gestern:4-36 und 0-40. Da die Laune auf ein Review irgendwie gerad gering ist gibts das vermutlich morgen oder so

Samstag, 17. Juli 2010

ÖMS Tag 1

30-10,28-12 und 26-14..für den ersten Tag voll ok find ich.
Morgen gehts allerdings leider nach meinen letzten Infos gegen den Frank und seine 6 Bots-.- kacke!

Donnerstag, 15. Juli 2010

ÖMS 2010:Kleines Preview

Die letzte Prüfung ist vorerst geschlagen, der Kopf ist mehr oder minder frei für ein Wochenende voller Spiel, Spaß und Spannung-und vielleicht dem ersehnten Top 10 Platz?
5 Spiele gilt es zu schlagen,zahlreiche Gegner zu bezwingen um schlussendlich unter Fanfarenklängen den Siegespokal entgegen zu nehmen! So weit der Plan,aber da es bis dorthin doch ein paar Schritte sind schauen wir uns doch mal an,was und vorallem wer uns diesmal erwartet:) Zunächst aber ein paar einleitende Worte zur eigenen Armee!

Diese steht zwar bereits seit einigen Wochen,jedoch nur am Papier bis dato. Klingt jetzt auf den ersten Blick schlimmer als es ist,aber nichts desto trotz müssen noch ein paar Bases gemacht werden und einige Patienten brauchen Klebstoff in der einen oder anderen Form.
Da ich bei so einem wichtigen Turnier nicht herumexperimentieren will,hab ich mich ganz klassisch für meine Dämonen entschieden,das vorletzte mal-dannach gibt es mal was anderes(endlich^^). Stark eingeschränkt von der Armychoice hab ich mir diesen äusserst innovatien Build aus der Nase gesaugt(achtung:Spoiler!)

Griff aus dem Klo

*************** 2 HQ ***************

Blutdämon
- - - > 250 Punkte

Großer Verpester
- Fliegenwolke
- Unheilige Stärke
- - - > 180 Punkte


*************** 3 Elite ***************

8 Zerschmetterer des Khorne
- Zorn des Khorne
- Chaosikone
- Instrument des Chaos
- - - > 360 Punkte

8 Zerschmetterer des Khorne
- Zorn des Khorne
- Instrument des Chaos
- - - > 335 Punkte

6 Slaaneshbestien
- Unheilige Stärke
- - - > 190 Punkte


*************** 3 Standard ***************

9 Seuchenhüter des Nurgle
- Chaosikone
- - - > 160 Punkte

7 Seuchenhüter des Nurgle
- - - > 105 Punkte

7 Seuchenhüter des Nurgle
- - - > 105 Punkte


*************** 1 Unterstützung ***************

Dämonenprinz
- Eisenhaut
- Unheilige Stärke
- Mal des Nurgle
- Fliegenwolke
- - - > 165 Punkte


Insgesamte Punkte Chaosdämonen : 1850

Statt den Nurglings hab ich diesmal auf geballte hth power gesetzt,ohne jedoch meine Wellen zu schwächen-100P mehr und ein Dämonenprinz macht mit(im gegensatz zu Regensburg) ^^
Der Plan ist relativ klar:schocken,laufen und alles niederhauen was nicht bei 3 vom Tisch ist(das wird verfolgt und später gehaut!)
Schießen ist für Mädchen,dh gibt es in meiner Liste auch nur Nahkampfpower!! Frei nach dem Motto-wer jawt verliert!

Zu gute kommen mir hier natürlich auch die Öms Missionen:Killpoints,2 Marker,Schablone in der Mitte und Spielfeldviertel sind allesamt Missionen bei der man gegen die meisten anderen Armeen doch einen Vorteil hat.Die 5 Marker-Mission muss ich halt irgendwie übertauchen*g*

Werfen wir nun aber mal einen Blick über den Tellerrand und auf die Favoriten:) Ich werde das ganze in 5,4 und 3 Sterne unterteilen, je nachdem wie groß ich die Chancen einschätze.Falls ich jemanden vergessen haben sollte bekommt er einen Mitleidsstern und eine Eintragung im Mitteilungsheft,mehr aber auch nicht :P

***** oder: sie wahren Favoriten!
Hier sind natürlich einmal der Tom zu nennen,der diesmal was ich weiß wieder mit Orks antreten wird und der Hr. Raven,letztes Jahr immerhin 2ter. Auch der Georg hat,nicht zuletzt dank der Bemalwertung, gute Chancen auf einen der oberen 3 Plätze.

**** oder:knapp aber nicht ganz!
Hier tummeln sich gleich einige große Brocken,wie zum Beispiel Jan und Rudi. Beides sind ausgezeichnete Spieler,aber da ihnen doch ein wenig die Praxis fehlt in letzter Zeit wird es wohl nicht für den ganz großen Wurf reichen. Dazu noch einige alte Bekannte wie der Ultramar, neue Bekannte wie den Matyas oder gute Spieler mit exzellent bemalten Armeen am Rande der Aufmerksamkeit,wie etwa der Pfalli oder der Philip Schmidsberger.

*** oder:ganz geheime Geheimtipps!
Hier darf einer nicht fehlen:der Arathorn:) Guter Spieler,aber die schlechte Bemalung kostet vermutlich wiedermal zuviele Punkte. Umgekehrt der Chucky-dank dem Georg eine sehr gut bemalte Armee,aber aufgrund seiner Würfel bleibt es wohl einmal mehr beim Versuch!
Ebenfalls in die Riege hier stufe ich den Ismael ein-wenn er sich durchschummelt kann sich ein Top Platz ausgehen-bzw den Cpt. Nuss:wer auf Fanworld ließt weiß,dass der Mann malen kann. Aber kann er auch spielen?Wir werden sehen.
Ursprünglich wollt ich ja noch den Winnie erwähnen,aber wer mit Doppelspinner spielt hat in den Top 50 eigentlich nix verloren ;)

Falls ich mich jetzt noch aus meiner Hitzestarre lösen könnte,würd ich ja dann auch schon mit den Bases beginnen...aber so...mal schauen. Sind ja eh noch fast 36 Stunden zeit^^