Dienstag, 7. September 2010

RMM 2010 - ein Bericht

Wie sicherlich einige der 40k Spieler, deren Blick weiter als bis zum Tellerrand reicht, mitbekommen haben, war dieses Wochenende das RMM in Münster-neben dem ETC vermutlich die größte Veranstaltung im 40k Bereich in Deutschland:) 90 wackere Recken haben sich eingefunden, unter ihnen der auch bei uns bekannte Raven 17 alias Frank Schumann. Und eben jener hat auf ein kurzes Nachfragen sich sofort bereit erklärt,einen Bericht zu verfassen! Daher übergeb ich (mich) auch sofort an ihn und hoffe, dass es nicht das letzte Mal war das wir hier etwas von ihm als Autor lesen:)
(Edith´s Note:Bilder gibts leider keine, aber die finden sich dafür hier und hier)

EINFÜHRUNG:
Wieweit reicht das Meta... – oder, manchmal kann auch ein Messer die Schießerei gewinnen.

04. September in Deutschland.
Die GW´s sind tot... die großen Internetforen der Warhammergemeinde leben nur noch im Fantasybereich, es ist RMM – Zeit. Was die STM in Münster für 40k Teams, ist die RMM für Einzelspieler. DAS jährliche Turnierereignis und jeder 40k Spieler sollte wenigstens einmal teilgenommen haben. (Ihr wisst schon: Buch schreiben, Baum pflanzen, Sohn bekommen.... RMM spielen. *g*)

Jeder halbwegs interessierte kam dabei nicht umhin, die überall geführten Diskussionen zu verfolgen. Egal, ob auf 40Kings oder der Fanworld oder im Club -> Bugs ftw!, Dämonen sind die Armee... Springer BA ein muss und Alphastrike Impse können auf der Platte... oder auch nicht.

Meinerseits habe ich viel gelesen und versucht, mir auf alles einen Reim zu machen – und wer mich kennt, weiß auch, dass ich passionierte Raiderspieler bin. Aber Raider gingen in letzter Zeit gar nicht. Melterspam an jeder Ecke und wo keine Melter, da Monster, Mantis oder Lanzen und am Besten alles schön mit Gelände nach 4. Edition kombiniert. *TOLL!* Tatsächlich war „LandRaider“ in den letzten Monaten irgendwie genau das Synonym für „Messer“ geworden…

...und jetzt sollte alles anders sein?! - nun, nur wer wagt gewinnt und nix geht über ein gepflegtes, freundschaftliches „Auf die Fresse!“, solange ich es (hoffentlich) nicht bin, der am Ende weint.

Aber wie heißt es so schön – nur Versuch macht kluch, und deswegen entschied ich mich am Ende für folgende Liste:


*************** 1 HQ ***************

Champion des Imperators, Nimm jede Herausforderung an

*************** 1 Elite ***************

6 Sturmterminatoren,
3 x Energieklauenpaar, 3 x Energiehammer & Sturmschild, Rasender Angriff + Land Raider Crusader, Nebelwerfer

*************** 4 Standard ***************

Taktischer Trupp
7 Paladine, 1 x Bolter, 4 x Boltpistole und Nahkampfwaffe, Energiefaust, Melter, 2 Neophyten, 2 x Boltpistole und Nahkampfwaffe + Land Raider Crusader, Suchscheinwerfer, Nebelwerfer

Taktischer Trupp
6 Paladine, 1 x Bolter, 3 x Boltpistole und Nahkampfwaffe, Energiefaust, Flammenwerfer, Fragmentgranaten, 2 Neophyten, 2 x Boltpistole und Nahkampfwaffe

Taktischer Trupp
5 Paladine, 1 x Bolter, 2 x Boltpistole und Nahkampfwaffe, Laserkanone, Plasmawerfer

Taktischer Trupp
5 Paladine, 1 x Bolter, 2 x Boltpistole und Nahkampfwaffe, Laserkanone, Plasmawerfer

*************** 2 Unterstützung ***************

Land Raider MK III, Zusätzliche Panzerung, Nebelwerfer

Predator Annihilator,
Synchronisierte Laserkanone, Seitenkuppeln mit Laserkanonen, Zusätzliche Panzerung, Nebelwerfer

Gesamtpunkte Black Templars : 1850

Ziel?
Klar – Fun! Viele Spiele gegen Käfer... und nicht Letzter werden. Am liebsten irgendwas über Platz 45 der 90 Teilnehmer oder über Platz 27 vom letzten Jahr.

SPIEL 1+2:
Erstes Spiel ging dann gegen 00Supra00 (am Ende Platz 29), den ich direkt nach dem WET nach einer Revanche gefragt hatte, da wir dort ein sehr spaßiges, knappes, nervenaufreibendes Spiel hatten. Ein Spiel, wie es sein soll und ich immer wieder gerne habe. Er nahm auch an – und kam seinerseits ebenfalls mit einer etwas anderen Liste zum Turnier:
Gaukler, Desilord mit Sense und Schrecken, 6 Pariah, 2x10 Krieger, 2x3 +1x2 Phantome, 2 Monos...
*wow* 5! Panzerung 14 Dickschiffe auf einer Platte...
Gespielt wurde um 4 Marker die im Abstand von 12“ aufzustellen waren... und im Anflug geistiger Umnachtung parkte ich die Marker so, dass sie ein gleichschenkliges 12“ Dreieck bildeten.
Die Necrons gewannen den Wurf und dann ging’s auch schon los... – irgendwie scheint ihn meine defensive Spielweise zu überraschen (klar, er kommt ja nur mit Gaukler / Pariah und Buhhlord Combo >_>), aber er macht das beste daraus und sein Lord, der mir irgendwie insgesamt 15 MW - Tests aufzwingt, jagt tatsächlich den Flamertrupp von der Platte und der Gaukler erwischt im letzten Zug noch den Termiraider und bringt ihn zur Explosion...
Die Templar hingegen erledigen im ersten Zug einen der zwei Monos und ein 5´er LasPlastrupp metzelt 5 Phantome und 10 Krieger, während dabei nur 2 Paladine sterben.
Leider beschäftigt der sich immer und immer wieder erhebende Lord die Templarinfanterie so sehr, dass es den Necron gelingt, am Ende des Spiels den zweiten Mono genau zwischen die 3 Marker zu bringen und an den entferntesten Marker den zweiten Kriegertrupp zu stellen. Am Ende des Spiels ist der Gaukler auf einem LP, der Lord auf einem und die Nec insgesamt nur 2 Modelle vom PO entfernt – aber sie gewinnen nach Markern mit 1:0. Die Templar dagegen haben mit den Siegespunkten soviel Boden gut gemacht, dass wir uns schließlich 10:10 trennen.

Imho ein Super Einstieg in dieses Turnier, gehe ich doch damit hoffentlich den ganze bösen „Raiderkillerarmeen" eher aus dem Weg.

...oder auch nicht, brachte Spiel 2 doch mit Maexiko (am Ende Platz 22) zwar ebenfalls einen super relaxten Gegner, jedoch mit einer Liste, dass sich mir die nicht vorhandenen Haare sträubten: Eldar! (klar, Templar haben ja auch DIE Psiabwehr... >_> ) - und dann auch noch mit Doppeljetbikerat, Doppelillum, Holofalcon mit 5 AJ. 2x3 Jetbikes und 10 Gardisten mit Steka.

Gehen wir Pizza essen?!

Nein, natürlich spielten wir... Erobern und halten um genau zu sein. Viel gibt es nicht zu erzählen: 5 Runden Fieldcontroll -> ein toter Rat, 2 tote Propheten, ein angestürzter Falcon und ein beschädigter Illum auf der Habenseite – ein CdI, der sich von 5 Gardisten erschlagen lässt und 1 Marker für versteckte und boostende Jetbikers auf der Sollseite... 6:14 *kotz * Irgendwie hatten meine Würfel in diesem Spiel so überhaupt GAR KEINE Lust.
Das hat vom MatchUp weder Spaß gemacht, noch war es meinen Zielen förderlich... und Käfer waren es auch nicht... >_>

Aber immerhin.
Ein Loose und ein Draw sollten mich dem Krabbelzeuch´s auf jeden Fall näher bringen.

SPIEL 3+4:
Sollten.
Doch was gab es? „Sir Ben“ FateDeamons bei Killpoints. Richtig! Meine Begeisterung stieg weiter ins unermessliche... -.-
Er gewann den Wurf – schon wieder der Gegner und wollte selbst beginnen.
*öhm*?! Das gab mir eine Schussphase mehr?! Bei KP!?! *najo*
Wider erwarten ist das folgende dann schnell erzählt: Flasche Welle, kein Glück beim Schutzwurf werfen und Fate ist der einzige der Dämonen, der auch in Runde zwei nicht aus der Reserve kommen will. Dafür sterben in den ersten 2 Runden beide 6´er Kuhherden und die ´nashbestien und einmal Hüter – ohne, dass die Templar einen Verlust erleiden.
Am Ende von Zug zwei gibt SirBen dann frustriert auf...

Damit stehe ich am Ende von Tag 1 immerhin - mit übrigens nur einem kaputten von 9 eingesetzten Raidern! - irgendwo im mittigen Niemandsland und hoffe nun inständig auf ganz viel wuselndes Krabbelzeugs....

Netterweise gibt die Orga noch am Abend das Pairing für den nächsten Tag bekannt und so habe ich die ganze Nacht, mich auf meinen nächsten Gegner zu freuen... Stempe mit DoppelmantiImpse. *gnarf*
2x Vendetta, 2x Manti, 2xMeltergardisten, Melterveteranen, Gewaltmob, Plasmapanzer und Kleinzeugs...
Allerdings hatte wohl irgendjemand da oben ein einsehen... ich bekam den ersten Spielzug UND eine Platte mit mehrgeschossigen Gebäuden. Im ersten Zug geht die erste Vendetta und die zweite wird betäubt, dazu werden beide MelterGardistentrupps spieluntauglich gemacht.
Im zweiten Zug geht die zweite Vendetta und die Termis legen sich mit dem Mob an... am Ende gewinnen die Templar 19:1 und zum Tod von CdI und Termis hat lediglich der MK III beide Laserkanonen verloren.

Damit stehe ich jetzt plötzlich auf Platz neun und habe im letzten Spiel das Vergnügen gegen die Tyraniden...


- nein, natürlich nicht!

SPIEL 5 und EPILOG:
– sondern gegen die Chaoten von FloridaBoy.
Abaddon, Lashprinz, GroßerDämon, Meltertermis, Melterauserkorene im Rhino, Nurgler mit Doppelmelter, 5 Marines mit Melter,3x 5 niedere Dämonen, 4 Obis und eine Raider.
Gespielt wird ein abgeändertes Erobern und Halten und ich darf eine Einheit vom Gegner in die Reserve schicken (ich jage Abaddon weg / er die Termis).
Gespielt wird auf einem Kornfeld und er darf anfangen...

Mir gelingt es, sofort den – genebelten – Raider auszuschalten und Widererwarten kontrolliere ich das Spiel...
Bis meine Terminatoren den Lashprinz angreifen (den sie schon statistisch in einer Runde legen MÜSSEN!) und an ihm hängen bleiben. Da auch die Paladine mit Champion im Gelände versacken (schaffen den Angriffwurf nicht) scheitert mein geplanter Komboangriff auf seine Punkte bringenden Einheiten.

Dann greift der Denisskill... (JA, den gibt es!) und am Schluss gewinnt FloridaBoy mit 19:3 und wirft mich auf Platz 24 zurück. Ich verliere in diesem Spiel dann tatsächlich auch einen weiteren Raider...


Fazit: Würfelglück / -unglück – thats it.
Und! Raider machen wieder Spass.

Die RMM als solches sind noch besser geworden. Orga, Platten Catering – sie sind einfach das Maß des Turnieres in Deutschland. Dafür riesen Respekt und tausend Dank!

Mein persönliches Ziel hab ich auch erfüllt, auch wenn es die „falschen“ Gegnervölker gewesen sind und fast wäre es ein krasses „Übererfüllen“ geworden, wenn die Würfel nicht ganz plötzlich andere Vorstellungen gehabt hätten...

Das nächste Mal, Denis!, Du weißt, dass ich Dich hatte.
In diesem Sinne verabschiede ich mich in einen Warhammer- und Elektronikfreien Familienurlaub, bevor der letzte Teil der Saison startet. Danke für´s lesen und

beste Grüße

Kommentare:

Sensenschwarm hat gesagt…

Tut mir ja leid, dass mit den Käfern, aber mehr als 14 waren nicht zu bekommen! ;-)
Und wir sind in Nidderau, bei FFM in Hessen und nicht in Münster / NRW! :-)

g-g hat gesagt…

als blogg-besitzer schieb ich alle schuld auf den gast-autor^^

Cannonfodder hat gesagt…

Geiler Post- mehr davon! Und ehe ichs vergesse- Kudos for playing Templar.

Anonym hat gesagt…

gastbeitrag gefallen :D

frag mich nur wie du die 2x6er kuhherden schon am ende der 2ten runde weggehabt hast, da hattest ja nur 1 schussphase?

tom0184

g-g hat gesagt…

ne,waren eh 2 runden:) und ohne feati geht das schnell

Anonym hat gesagt…

aber soviel feuerkraft hat er ja nüscht, aber vllt wars ja termis im nahkampf.

tom0184

llq hat gesagt…

pretty good post. I lawful stumbled upon your blog and wanted to command that I get really enjoyed reading your blog posts. Any condition I’ ll be subscribing to your maintain and I hope you despatch again soon cheap mobile phone.

llq hat gesagt…

pretty good post. I lawful stumbled upon your blog and wanted to command that I get really enjoyed reading your blog posts. Any condition I’ ll be subscribing to your maintain and I hope you despatch again soon pumps christian louboutin.