Dienstag, 7. April 2009

Autsch!!...

...oder die Kunst, kein Chance zu haben

Es ist Sonntag,7°° in der Früh. Während die meisten anderen Teilnehmer entweder noch ihren Rausch ausschlafen(oder einfach nur so schlafen^^) beginnt bereits mein Turniersonntag, nämlich mal mit Tische aufbauen, sich mit dem GÖPP rumspielen usw. Immerhin 10 Teams fanden sich diesmal ein, volles Haus also! Aber bevor ich euch weiter damit langweile kommen wir zu den wirklich interessanten Dingen- den Spielberichten!
Da der liebe Rudi sich NICHT mit dem Jan traf und ich somit NICHT meine Armeeteile bekam, die ich brauchte, mussten wir Improvisieren. Heraus kam folgendes:
Doppel-Spam-Marines
2x Scriptor
5x10 Marines im Razorback mit Melter und Rak/Las
3 Preds
WW
7 Sturmtermis

Ich hatte vorher noch nie eine Armee dieser Art gespielt, Georg zwar schon, jedoch noch nie auf einem Doppelturnier- ein Feldversuch also,wiedermal^^ Hoffentlich würde es wieder so gut gehen wie mit den DE, aber die Listen im Vorfeld ließen anderes vermuten…

SPIEL 1
GEGNER: Bolter Team
ARMEEN: Doppel-lash mit 2x7 Plaguemarines im Rhino und Kyborgs sowie BT,auch alles im Rhino

Hoi..erstes Spiel und gleich neue Gesichter! Das konnte ja was werden…
Wir beginnen gleich mit einem völlig idiotischen Fehler- anstatt auf der Mitte aufzustellen um so den Gegner zurück zu drängen und uns Zeit zum Beschuss zu erkaufen, mauern wir uns hinten ein… dort bleiben wir dann auch bis zum bitteren Ende. Zwar gelingt es uns,beide Lash Prinzen zu beseitigen und auch sonst einiges mitzunehmen, aber der Preis dafür ist zu hoch, was unter anderem auch an meinem Würfler liegt – so sterben 2 Sturmtermis weil sie vom letzten Marine 2 Treffer und 2 Wunden kassieren(und ich natürlich 2 mal die Eins würfle)
Am Ende steht ein 20:20, der Gegner macht zwar mehr SP, aber es reicht nicht für eine Verschiebung.

FAZIT: Natürlich (oder meistens) ist man im nachhinein klüger, aber der Fehler reiht sich in eine Reihe von vielen seiner Art ein in letzter Zeit… zu vielen…vor allem Fehler die uns/mich Spiele und Punkte kosten. Aber ein Unentschieden immerhin!

SPIEL 2
GEGNER: stil-los
ARMEEN: klassisch Doppel-Eldar mit 3 Falcons, 3 Illums und den Rest mit Serpents und Ass jägern gefüllt.

Alte Bekannte also die beiden Herren und eine nette Chance zur Revanche..wobei,wer bei wem eigentlich? Letztes mal wiesen Winnie und ich Georg/Rudi in die Schranken, diesmal wurde gemischt- es konnte also nur spannend werden!
Obwohl wir den Wurf um den ersten Zug verloren und desshalb nur die schweren Waffen sowie einen Razorback aufstellten erreichten wir gleich Betriebstemperatur und schossen prompt den ersten Falcon down^^ In Runde 2 folgte der nächste, dann ein Serpent usw- im Gegenzug schafften Winnie/Rudi kaum etwas und gingen in Runde 5 in die offensive- alle Jäger nach vorne und Feuer frei, dazu die Aktion des Turniers- Rudis Serpent macht mit einer Harakiri Attacke einen Rammangriff und schießt meinen Pred ab, erwischt den zweiten, prallt aber zum Glück ab^^ Obwohl ich schockiert war im ersten Moment gab es danach fette Probs für diesen genialen Move*g* Trotzdem änderte es nichts mehr an unserem Sieg, vor allem nachdem der WW in der letzten Runde abwich und ca die Hälfte der Jäger auslöschte. Am Ende stand ein knappes 7:6 nach KP, aber ein Plus von über 1300SP für uns!
FAZIT: Trotz einer fetten Regelstreiterei gleich zu beginn der Partie (wo der Winnie eine imho sehr seltsame Position einnahm), welche aber dann beseitigt wurde, war es eines der besten Spiele in langer Zeit: hart geführt, taktisch tough, aber fair!

Damit standen wir bei 1-1, hatten die zweitmeisten Bemalpunkte und eine sehr gute Ausgangsposition auf eine Top 3 Platzierung, wenn nicht sogar den Sieg- vorausgesetzt, wir gewinnen die letzte Partie!

SPIEL 3
GEGNER: turbo twister irgendwas
ARMEEN: Tau/Nids, sehr grindig!

Auch hier wieder ein taktischer Fehler imho, als wir den ersten Zug nahmen und fast alles platzierten statt bis auf die schweren Waffen ALLES in Reserve zu lassen um so flexibler Druck machen zu können! Einzig, es wäre egal gewesen, den was unsere Gegner uns an Würfeln um die Ohren warfen war von einer anderen Welt- hätten sie nicht auch tlw mit unseren Würfel „arbeiten“ gesehen, ich hätte sie der Schummlerei beschuldigt. Doch so ….
Massebeschleuniger auf den Pred, Volltreffer, 6
Massebeschleuniger auf den Pred, Volltreffer, 6
Massebeschleuniger auf den WW, Volltreffer, 6
12 Schuss Schwarmi, 11 Treffer, 10 Wunden- im Schnitt!!!

So wurde statt einer Top 3 Platzierung der Rückfall auf Platz 5, begleitet von der übelsten Niederlage seit Ewigkeiten. Besonders bitter, da- bei aller liebe- die Gegner weder besonders gut noch raffiniert waren…. Mussten sie allerdings auch nicht in anbetracht der Würfel!

Gewonnen haben am Ende unsere Gäste von gw, welche nicht nur mit guter Laune und passender Taktik, sondern auch mit wirklich schönen Armeen punkteten SOWIE mit der Geste des Turniers: Statt sich die 35 Euro Gewinn auf den Kopf zu werfen spendierten sie den Gewinn dem Vorletzten( der Letzte war schon weg) und forderten ihn auf, WOW Mitglied zu werden! HUT AB FÜR DIESE GESTE, da fehlen selbst mir die Worte, daher applaudiere ich einfach nur und sage: Danke!

Unterm Strich bleibt ein gut besuchtes Turnier, eine Platzierung im Mittelfeld und ein Haufen Arbeit, damit ich schon in Bratislava wieder auf die Erfolgsschiene finde!

Kommentare:

Cannonfodder hat gesagt…

Danke für den Bericht. Hat mich sehr interessiert was da abging. Rudi hat sich bis heute nicht bei mir gemeldet- das nehm ich ihm schon übel zumal ich auch am Samstag nochmal angerufen hab um 4:00.

Triffst du den Shorty regelmäßig dann schick ich dir sein Paket auch mit der Post- weil auch von ihm hab ich nichts mehr gehört. (Liegts an mir?)

g-g hat gesagt…

schicks mir einfach alles,das ist am einfachstn :)
rudi war total blau,desshalb meldete er sich nicht^^

Cannonfodder hat gesagt…

a ka entschuldigung aber gut- schicks nochmal los.