Sonntag, 26. Juli 2009

40k-nur irgendwie anders...

Tja,wieder ein Turnier geschlagen,nicht ganz so erfolgreich(auch wieder),aber bei weitem besser als die ÖMS ;) Aber der Reihe nach...
Der Weg nach Klagenfurt war ein steiniger(viele Baustellen und Tempo 100 Zonen), weiter(sind ja doch 350km),unfallreicher(Säule vs Winnie) und vorallem wenig zufriedenstellender. Bevor ich daher mit dem eigentlichen Bericht beginne möchte ich hier einige..nennen wir sie Eigenheiten der Spielmann Turnierszene aufgreifen.
  • Siegespunkte statt Killpoints-eine unglaubliche Schnapsidee,die zum Schutz der jüngeren Spieler eingeführt wurde(wtf?)Gewonnen hat dh der Spieler,der mehr SP macht-genau genommen 300SP mehr.Wie man ein Massaker macht wurde mir nicht wirklich erklärt.Ich hab im ersten Spiel,obwohl vom Jan nur noch knapp 100P standen,KEINES gemacht.
  • Die Feinwertung-auch diese hab ich nicht durchschaut,leider...
  • 3 Marker statt W3+2 Marker-kann man ansich handhaben wie man will,allerdings zu erklären das es so taktischer wird...ja klar...
  • Initiative-stehlen ist verboten!Auch hier:weil es unfair ist.Damit entscheidet 1 Wurf alles,viel mehr denken muss man dann nicht mehr. Macht das Spielen einfacher
  • Die Orga(= Judge),dem man das Göpp erst näherbringen musste. Zunächst,dass man bei ungerader Zahl schauen sollte das KEINER der Gäste ein Bye kriegt(wurde nach Protest behoben),dann,dass es schei* egal ist ob man 2-3 mal gegen die "selbe" Armee spielt(kleiner Tipp hier: SM =/= BT)...nicht egal ist es,wenn im Schweizer System statt 1 gegen 2 dann 1 gegen 5 Spielt. Auch dieses Problem wurde nach einiger Intervention gelöst, welche "überraschenderweise" von uns kam...da ist noch viel lern-bedarf!
  • Der Judge(=Orga) welcher,statt gleich zu urteilen bzw das Regelbuch zu befragen einen ominösen Telefonjoker verwendete.Wer auch immer am anderen Ende war(Red-shirts?!), die Auslegungen waren,was ich mitbekam, sehr fragwürdig
  • Der Zeitplan,welcher nicht mal annähernd eingehalten wurde.Verzögerungen sind ja jetzt nichts ungewöhnliches,aber wenn man schon das erste Spiel nicht rechtzeitig starten kann...auch hier:Aufholbedarf
  • Die Tische. GW-Tische sind ja was schönes und was tolles,aber beim Gelände ist noch viel Luft nach oben-und nein,das ist keine Hexerei!

Das alles mag jetzt sehr negativ wirken und ja,es war sicher eines der schlechteren Turniere die ich besuchte-was schade ist,weil die Location wäre ja gut,ebenso die Spieler,welche allesamt(zumindest meine) sehr nett und lustig und alles waren:) Aber das Organisationspaket stimmt vorne und hinten nicht.Ein simpler Zettel wo nochmal alle Eckdaten daraufstehen würde es schon doppelt so gut machen!!

Bevor ich aber jetzt hier weiter in den Wind rede(jedweder Verbesserungsvorschlag wurde nicht nur abgelehnt sondern auch diskreditiert...damit werde ich auch kein Wort mehr darüber verlieren,wozu auch?) kommen wir zu den Spielen und damit zum eigentlichen Grund meines Besuches im blauen Land:)

SPIEL 1: Siegespunkte und 12" rein(so wie alle Missionen,dh auch hier keinerlei Varianz oder finesse gefragt)
GEGNER: Jan mit DJ,bestehend aus 5 LR und ein paar Menschlein drinnen;)
ERSTER ZUG: er



Toll-da fährt man 350km damit man dann gegen ihn Spielen kann mit einer absoluten Antiarmee!Aber erstens kommt es anders...
Da Jan sich entscheidet alles in Reserve zu lassen schocke ich mal recht verteilt auf den Tisch,die Moloche in die Mitte,DP´s rechts und Hüter+Bloodie links. Bei ihm kommt fast alles und entscheidet sich,sich nicht zu verstecken sondern aktiv gegen mich vorzugehen...was auch das Ende dieses Spieles bedeutete,da ich es wirklich schaffte ALLE 5 Landraider zu knacken.Vorallem der Blutdämon wuchs über sich hinaus und zerschmetterte alleine 3 dieser rollenden Festungen. Da ich im Gegenzug nur die beiden DP´s,den Blutdämon und einmal 3 Bestien verlor feierte ich einen eigentlich großen Sieg-für ein Massaker reichte es halt nicht(what ever...)

Martin,Rudi und Winnie gewannen auch,damit eine gute Performance welche in der Mittagspause beim Running Sushi und Pago Mallille gesplitzt(^^) bequatscht wurde.

SPIEL 2: 2 Marker,12" rein
GEGNER: G Mayer mit BT,bestehend aus 2 LR,Ehrwürdigen Cybot,6 Termis, Trupp im Rhino und noch 2 Trupps.
ERSTE RUNDE: er



Schlechte Erinnerungen kamen hoch,wurde doch mein Vorstürmen in den ÖMS von einer ziemlich ähnlichen Liste jäh gestoppt! Aber Kopf hoch,auf gehts-nur leider Berg ab!
Wie auf den ÖMS wurde mir die überlegene Taktik meines Gegners zum verhängniss.Während ich NICHT in der Lage war,Fahrzeuge zu durchschlagen oder Rüstungswürfe zu schaffen,geschweige den Rettungswürfe, hatte mein Gegner keinerlei Probleme mit 12 Schuss 12 Treffer zu machen,und das Runde um Runde!
=>Hier ein kurzer Einschub:Lieber G,wenn du das liest,nächstes Mal bitte sag auch an,mit welcher Waffe dein Maschinengeist schießt!Es wäre bei deinen Würfen zwar vermutlich egal gewesen,aber wer weiß;)
Auf jeden fall schaffte ich es trotz meiner Kackwürfe mich zunächst in Richtung Sieg zu bewegen(dazu hätten allerdings die Bruten 1(!) Marine töten müssen,was sie nicht schafften),dann in Richtung Unentschieden(dazu hätten 10 Seuchis und 3 Bruten ein Rhino sprengen müssen-aber 3 Volltreffer führten nur zu einem geschüttelt)
So wurde es eine Niederlage,weil ich keinen LR knackte diesmal und auch den Cybot nicht knackte,weil einfach keiner meiner Volltreffer(die es ja gab!) mehr als eine 2 zeigte-.-

Egal-auf zu Spiel 3!

SPIEL 3: 3 Marker und,richtig,12" rein
GEGNER: A Geretschlager mit BT
ERSTE RUNDE: er




Wieder BT und wieder ein Gegner,den ich kenne-noch dazu einer,gegen den ich erst letztens auf den ÖMS gespielt hatte!
Auch hier ist das Spiel schnell erzählt. Ich komme Runter,er schießt einen DP um,im Gegenzug fress ich einen LR und einen Taktischen Trupp. In der Runde drauf versenkt er beide Termitrupps in den Molochen..was 2 tote Moloche und 8 tote Termis brachte.In Runde 3 ging dann der nächste LR sowie der 2 taktische Trupp inkl CdI-was auch das Ende des Spieles bedeutete und mir ein Massaker brachte(warum auch immer jetzt)
Sorry nochmal für meine schlechte Laune und meine Würfe und das du das fressen musstest-aber die Würfe waren tlw echt abartig,da konntest du nix mehr tun!Beim nächsten mal wirds wieder entspannter:)

In Summe 2-1,12P...und damit ein 3ter Platz! noch vor dem Rudi,welchem für sein früher gehen noch ein Sieg geschenkt wurde. 5ter dann der Martin,welcher das letzte Spiel aufgrund einer Judgeentscheidung verlor(und weil er 3x hintereinander den Psi-test verkackte) sowie 6ter der Winnie,welcher zwar als einziger von uns 3en nicht verlor,aber trotzdem den schlechtesten Platz erreichte.Ahja...

Unterm Strich steht also ein dritter Platz und die Erkenntniss,um eine Erfahrung reicher zu sein-obs das Wert war lass ich mal offen;)


Auf jeden Fall war das Mein Turnier Juli-nächster Stopp:ETC!

Kommentare:

firstruleoffightclub hat gesagt…

Superwitziger Bericht (Telefonjoker)- auch wenns für Dich scheinbar weniger prickelnd war.

Runde stehlen unfair (WTF?) hab ich schon in einer älteren Ausschreibung in T3 gelesen- strange.

Cannonfodder hat gesagt…

Sagt nicht, dass ich euch nicht gewarnt hab. ^^

Wie dem auch sei- ich hab wie besproche die Liste testen können und weiss nun wie sie zu handeln ist. Fruen wir uns aufs ETC

g-g hat gesagt…

@jan:irgendwie entnehme ich deinem letzten satz ein wenig sarkasmus^^ aber kopf hoch,das wird schon gehen:)

@georg:naja,3ter,das zweite spiel war halt irgendwie nicht so toll...

PoQ hat gesagt…

verdammt, kaum besauft man sich, verpasst man auch ein schönes turnier.

aber wenn ihr mal lust auf ein turnier mit erheblich besseren konditionen habt, kündigt euch vorher an. ich habe bisher immer die orga angekreidet, stieß aber nur auf taube ohren.

vlt. erkennt die orga nun daß sie turniere in die hände derer legen muß, die über erhebliche erfahrung in 40k haben (also eh nur mir) :-)

g-g hat gesagt…

ich bezweifle ernsthaft das die orga auch nur irgendwas ändern wird,zumal ja das öms system bereits als untauglich eingestuft wurde und die lieber irgendwelche eigenen regeln machen:)
ich hoffe daher auf den tom und den gilead;)

PoQ hat gesagt…

hähähä, da hast aber die rechnung ohne den guten alten poq gemacht. ich überarbeite den ac der öms. es ist zwar ein steiniger weg, aber der ist es wert. die orga - und das muß ich anerkennend zugeben - läßt sich mit meinen kommentaren und vergleichen durchaus dazu bewegen etwas spielfähiges beizutragen.

ein großer einschnitt den ich plane wird das killpoint system sein. ist noch in der testphase, aber mir stinkt es, daß ein 40p trupp grotze genauso viele kp gibt wie ein fetter 250p land raider. ich spiele mit dem gedanken, daß einheiten /100p je einen kp abgeben. im vergleich wären das 1kp für die grotz und 3 kp für den land raider ... manche sind eben unwürdigere ziele als andere. aber wie gesagt, ist in der testphase - mal sehen wie es sich in der praxis schlägt, denn die theorie finde ich gut ... na ja, ist immerhin auch meine theorie :-)

Cannonfodder hat gesagt…

Uiuiui... jetzt ist die Bewertung offen und da wird so richtig auf den Jan hingebashed- super zum lesen, da steht er da als wäre er der Ober-Quärolant.

g-g hat gesagt…

kp sind nunmal dazu da um elitäre armeen zu bevorzugen bzw um mech-spam(sm,imps!!) ein wenig einzudämmen!:)
das ist schon alles ok so...

und jan du alter suderant^^aber gregor und martin hauen ja auch auf die kacke da:)