Sonntag, 20. September 2009

Samstag früh...nein,eigentlich Samstag Nacht,6:00-der Wecker läutet,die Freundin schubst mich aus dem Bett-der Turniertag beginnt! Noch schnell meine Chaoten geschnappt und auf gehts zum Treffpunkt nach Hütteldorf
Nach einer ereignislosen Anfahrt inklusive dem obligatorischen Verfahren waren wir dann sogar zu früh am Turnierort wo wir(=Tom,Martin und meiner einer) gleich auf Richard und Winnie trafen welche sich die Nacht mit Space Hulk um die Ohren schlugen. Noch kurz gequatscht und los ging es.
Zuvor aber noch eine kurze Anmerkung: Anders als bei uns werden in Salzburg nur SP gezählt-zum einen die,die man für die jeweiligen Missionsziele kriegt(in Summe immer 1500P),zum anderen die im Spiel durch ausgeschaltete Gegner erhaltenen.Diese werden jedoch halbiert(dh max 750P), so dass max 2250SP erreichbar sind. Bis 174SP Differenz ist es ein Unentschieden, dann 11-9 usw bis rauf zu einem 20:0

SPIEL 1: Speerspitze mit 3 Zielen, mittleres ist 700SP wert,die beiden anderen jeweils 400SP
GEGNER: P. Ensmann(NTR 71, aber gewinner des letzten Turnieres in Salzburg)) mit Imps, bestehend aus viel viel Infantrie und KEINEN Valkyren, Vendettas oder anderen fetten Panzern,sieht man von einem LR mit Plasmakanonen oben,unten,hinten und was weiß ich noch wo ab..
ERSTE RUNDE: er


Da er die erste Runde hat darf er zwei Runden lang alleine am Tisch sein. In meiner zweiten Runde kommt dann endlich ein Teil meiner Armee..wobei,eigentlich kommen nur 1x Obis und 6 Seuchenmarines- sonst nix. Schuld daran ist einmal mehr der Flottenoffizier,aber andererseits: was nicht da ist kann auch nicht sterben^^
Das Spiel selbst geht so hin und her,in Runde 5 bin ich komplett-und das spiel kippt zu meinen Gunsten:ich beginne ihn über das Feld zu scheuchen und mache auf allen Seiten Druck. Leider bekomme ich die beiden Chimären am mittleren Missionsziel nicht weg(trotz 3 Volltreffer mit dem Vindi),kann es aber streitig machen, genauso wie seines hinten. Damit bin ich der einzige mit einem Missionsziel und dank mehr erzielter SP geht das Spiel mit 13-7 an mich.
Auch der Rest startet mit Siegen,wobei vorallem Tom und Martin mit 20:0 recht deutlich agieren.

SPIEL 2: Erobern und halten mit Dawn of war, jeder Marker ist 750SP wert
GEGNER: Richard(NTR 29) mit (meinen) Dämonen-eigentlich meine Standardliste,jedoch ohne Keeper und mit nur 4 statt 6 Slaaneshbestien, dafür mit aufgerüsteten DP´s
ERSTE RUNDE: ich


Vor Spielbeginn einigten wir uns auf ein 10:10 um uns beiden die Chancen offen zu halten und machten einfach nur ein Funspiel. Im nachhinein für mich gut,fürn Richard weniger da er mich schwer betonierte-vorallem sein unkaputtbarer Blutdämon sowie meine wirklich grottigen Würfel. Aber egal,ausgemacht ist ausgemacht und so ist der Frust schnell verflogen,vorallem da während wir spielten die Bemalwertung war und sowohl meine Dämonen(8v10) als auch meine Chaoten(10v10!!) hervorragend abschnitten!! Da viele unbemalte Armeen dabei waren könnte die Bemalwertung also nochmal wichtig werden.

SPIEL 3:Schlagabtausch und Vernichtung-doch statt KP werden die SP mit 1,5 multipliziert
GEGNER: M. Rauter(NTR 98) mit Imps,ähnlich wie die erste Armee nur ohne LR.
ERSTE RUNDE: er



Wieder darf mein Gegner 2 Runden lang über den Tisch laufen bzw stehen bleiben und den Chaostisch bewundern.Dannach tröpfle ich rein wobei ich einen der Schädel an der Tischkannte als Deckung und gleichzeitiges Sprungbrett nutze. So arbeite ich mich langsam und mit viel Geduld, aber nicht weniger beharrlich auf der linken Flanke vor wobei ich alles erschieße was er mir so präsentiert, jedoch immer darauf bedacht nicht zu viel zu riskieren damit um ihm keine leichten Punkte zu geben, vorallem da seine Einheiten ja im Vergleich mit meinen NICHTS kosten. Leider geht ihm in Runde 5 dann auf, dass er keine Chance mehr hat und er fängt an Punkte zu retten. Somit räum ich zwar die ganze Flanke leer, mache aber nicht wirklich viele Punkte,gebe aber auch bis auf 1 Rhino keine ab. Am Ende steht ein 13-7 zu buche und die Erkenntnis, zum zweiten mal gegen Imps auf einem Turnier gewonnen zu haben. Ein gutes Gefühl!!

Da der Tom weiter einsam an der Spitze kreist und nicht davon auszugehen war,dass er gegen den Winnie verliert,war nur noch der zweite Platz offen-aber den wollte ich haben.

SPIEL 4: Dawn of war mit 5 Markern,jeder 300 SP wert
GEGNER: T. Traunig(NTR 51 und gewinner der Frühjahrsoffensive) mit Marines bestehend aus Techmarine,6 Cybots(davon 3 im Pod),2x10 Marines im Razorback.
ERSTE RUNDE:er


Mein erster Gedanke war: juhu,endlich mal Marines. Dann seh ich 6 Bots und dachte nur noch: Antiarmee, die 4te. Aber da muss man durch.
Ich lass ihm die Erste Runde und fange an,die Cybots zu jagen. Da ich erst in Runde 5 den letzten los werde und immer noch mit meinen Standardeinheiten(beide Rhino mit Volltreffer 6 hin) hinten hänge würde also nur noch rohe Gewalt helfen-und die schlägt ein,wenngleich zu spät, vorallem weil er sich weigert,einen Pinning-test zu verhauen bzw im Nahkampf zu sterben(3 Marines gegen 6 Seuchenmarines-am Ende steht noch 1 Seuchenmarine und immer noch 3 Marines)
Daher halten wir beide 1 Missionsziel und nur die Mehrheit der SP bringt mir einen Erfolg,knapp aber doch. 11-9 in einer wirklich harten,aber guten Partie.

Nach den Spielpunkten nur 4ter heben mich die Bemalpunkte noch kräftig nach vorne und mit 57SP erreiche ich einen ausgezeichneten 2ten Platz,hinterm Tom aber noch vorm Martin,der als 4ter einen weiteren Topplatz verbucht! Auch der Richard(6ter) und der Winnie(10, letzte Runde 0:20 gegen den Tom) sind noch in den Top 10. Best Painted ging an VanSan mit seinem Deathwing-zu recht,wie ich meine!(Mehr Bilder davon auf GWFanworld)

Auf jeden Fall damit ein weiterer Erfolg für mich und das ganze bei einem Turnier das ich echt nur Empfehlen kann-nette Leute,lustige Szenarien,gute Tische und harte,aber nicht zu harte Listen. Macht auf jeden Fall Lust auf mehr und wird mit Sicherheit einen Fixplatz in meinem Turnierkalender bekommen!
Leider ist jetzt mal Turnierpause bis November, wo ausser dem Masters noch weiteres ansteht-aber dazu später mehr! Bis dahin sag ich jetzt mal good fight-good night

Euer g_g

Kommentare:

Cannonfodder hat gesagt…

Gratuliere! Freut mich zu sehen dass es ein nettes WE war und dass die Bemalung dir weitergeholfen hat.

g-g hat gesagt…

Das die Bemalung mir mal hilft macht das Wochenende schon gut^^